Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Klassisch, feminin oder extravagant: Der Rollkragenpullover kennt viele Gesichter

Rollkragenpullover sind mit ein Grund, warum sich so viele Frauen auf den Winter freuen: Die Pullover mit dem unverkennbaren Kragen begeistern mit einer Vielzahl an Designs und einem angenehmen Tragekomfort. Mehr lesen!


Rollkragenpullover für Damen in den verschiedensten Ausführungen

Wer schön sein will, muss leiden – stimmt gar nicht. Zumindest nicht, was Rollkragenpullover betrifft. Denn die Pullover mit dem typischen Rollkragen erfüllen gleich zwei wichtige Kriterien: Sie halten den Hals warm und sind absolut modische Basics, die Sie zu sämtlichen Kleidungsstücken kombinieren können.

Mit dafür verantwortlich ist die Vielfalt an Designs, in denen Sie Damen-Rollkragenpullover bekommen. So gibt es figurbetonte Varianten ebenso wie Modelle im Oversize-Look, Pullover aus Fein- oder Grobstrick, aus Wolle oder Baumwolle. Der klassische Rolli hat lange Ärmel, es gibt jedoch auch Pullover mit kurzem Arm. Der Kragen an sich variiert ebenfalls: Er kann eng am Hals anliegen oder zum Wasserfallausschnitt nach vorne fallen.

Einer für alle: Welcher Rollkragenpullover passt zu mir?

Rollkragenpullover stehen im Prinzip jeder Frau. Vor allem bei ovalen und länglichen Gesichtern sowie bei einem langen Hals sehen Rollkragen bei Pullovern für Damen toll aus. Bei einem runden Gesicht und einem sehr kurzen Hals sollten Sie darauf achten, einen Pullover mit dezentem Rollkragen zu wählen, da dieser zusätzlich etwas aufträgt.

Dank der unterschiedlichen Ausführungen, in denen Sie Rollkragenpullover für Frauen bekommen, findet sich für jeden Figurtyp ein Modell, das Ihre Vorzüge betont und Ihre Problemzonen kaschiert.

  • A-Typ: Die meisten Frauen haben eine sogenannte A-Figur, das heisst, die Schultern und der Brustbereich sind eher schmal, während die Hüften recht breit und die Oberschenkel kräftig sind. Hier gilt es also, mit Ihrem Rollkragenpullover für Damen Ihren schmalen Oberkörper zu betonen, zum Beispiel indem Sie auf ein Modell mit aufwendigen Mustern oder Applikationen rund um den Brust- und Schulterbereich setzen.
  • V-Typ: Der V-Typ ist das Gegenstück zum X-Typ. Hier sind die Schultern breit und die Hüften schmal. Wer eine V-Figur hat, sollte daher auf einen schlichten einfarbigen Rollkragenpullover setzen, der die Schultern bedeckt und locker geschnitten ist.
  • H-Typ: Wer zum H-Typ gehört, hat meist einen zierlichen oder athletischen Körperbau mit wenigen Kurven. Um sich diese optisch zu zaubern, sind Rollkragenpullover für Damen ideal, die einen Wasserfallausschnitt aufweisen. Das trägt obenrum etwas auf.
  • X-Typ: Der X-Typ bezeichnet die Sanduhrfigur, also eine schmale Taille und in etwa breite Schultern und Hüften. Bei diesem Figurtyp empfehlen sich figurbetonte Pullover, die die Taille betonen.
  • O-Typ: Zum O-Typ gehören mollige Damen mit grossem Busen, wenig Taille und Pölsterchen rund um den Bauch. Dieser Figur schmeicheln Rollkragenpullover in dunklen Farben oder mit Längstreifen. Das streckt und macht schlanker.

Dass der Rollkragenpullover so beliebt ist, liegt unter anderem an den vielfältigen Stylingoptionen. Denn damit ist nahezu jeder Look möglich. Es kommt nur darauf an, für welches Modell Sie sich entscheiden, und womit Sie dieses kombinieren.

  • Eng und weit: Sehr stylish ist ein Outfit, bei dem Sie enge und weite Schnitte miteinander mixen. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie wählen einen Oversize-Pullover und tragen dazu eine Röhrenjeans oder Sie werfen sich in einen figurbetonten Rollkragenpullover für Damen und ziehen eine weite Marlenehose an.
  • Schwarz-weiss: Der Schwarz-Weiss-Look kommt wohl nie aus der Mode. Warum auch? Die beiden Farben bilden schliesslich einen tollen Kontrast und sind absolut zeitlos. Greifen Sie also gerne zu einem weissen Damen-Rollkragenpullover und einer schwarzen Hose.
  • Rot plus Schwarz: Eine moderne Alternative zum Schwarz-Weiss-Look ist die Kombination aus Rot und Schwarz. Das wirkt immer chic, edel und ein wenig extravagant. Am besten entscheiden Sie sich für eine schwarze Hose und einen Rollkragenpullover in leuchtendem Rot.
  • Midi trifft maxi: Wer gerne Trends setzt, zieht einen XXL-Pullover mit Rollkragen an und trägt dazu einen Rock, der ein paar Zentimeter unter dem Pullover hervorschaut. Dazu passen eine schwarze Strumpfhose und schicke Stiefel.
  • Klassisch und gemütlich: Ihr Motto lautet „Hauptsache bequem“? Dann ist ein dicker Pullover mit Zopfmuster zu lässigen Jeans und Sneakern genau das Richtige für Sie.
  • Sehr chic: Wem es nicht edel genug sein kann, der wählt einen schwarzen Rollkragenpullover aus feiner Wolle oder Kaschmir und kombiniert diesen mit einem grauen Rock in A-Linie, blickdichter Strumpfhose und Stiefeln mit hohem Absatz.

Rollkragenpullover im Büro: So stylen Sie den Pulli Office-tauglich

Auch im Büro müssen Sie nicht auf einen modischen Rollkragenpullover verzichten. Sofern Ihr Arbeitgeber keine strengen Kleidervorschriften macht, steht einem Outfit mit Rollkragen nichts mehr im Wege. Wählen Sie hierfür am besten ein schlichtes körpernah geschnittenes Modell in Schwarz oder Grau und tragen Sie dazu eine Bundfaltenhose oder eine leicht ausgestellte Stoffhose. Mit klassischen Stiefeletten oder Pumps runden Sie Ihren Office-Look perfekt ab. Sie tragen lieber Röcke als Hosen? Dann kombinieren Sie Ihren Rollkragenpullover für Frauen doch mit einem knielangen Rock, gerne mit zeitlosem Karomuster. Wenn das Bürooutfit etwas legerer sein soll, kommt zu Ihrem Rollkragenpullover auch eine dunkle Jeans infrage, entweder als Bootcut oder Röhre.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern