Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jacken für Damen: modische Begleiter für jede Jahreszeit

Ob lässig und cool, elegant und stilvoll oder sportlich und praktisch – die passende Damenjacke macht Ihr Outfit perfekt. Deswegen besitzen die meisten Damen mehr als eine Jacke. Welche Modelle auf Sie warten und mit welchen Jacken Sie in dieser Saison ganz gross rauskommen, lesen Sie in diesem Beitrag.


Worin unterscheiden sich Jacken für Damen im Einzelnen?

In erster Linie unterscheidet man Jacken für Damen nach ihrem Schnitt. Ein weiteres Merkmal ist das Material. Je nach Jahreszeit kommen leichte und wärmende Materialien zum Einsatz: Wolle und Daunen im Winter, Jeans, Leder und Baumwolle im Sommer und in der Übergangszeit.

Zudem lassen sich Jacken für Damen in kurze und lange Modelle einteilen.

Kurze Jacken für Damen sind modisch und betonen die Figur

  • Bikerjacken: Die sportlichen Jacken im Biker-Stil punkten mit einem Reissverschluss, vielen Taschen sowie einem Revers- oder Stehkragen. Viele Modelle bestehen aus Leder oder Kunstleder.
  • Blousonjacken sind in der Taille und oftmals auch an den Ärmeln mit elastischen Bündchen versehen. Sie besitzen in der Regel einen Reissverschluss und seitliche Taschen. Mit Kapuze wirken sie sportlich, mit Rüschen oder Volants verspielt und elegant.
  • Bomberjacken: Die einstige Fliegerjacke ist am Kragen und an den Säumen mit Rippe gestaltet und ist der Blousonjacke vom Schnitt her sehr ähnlich.
  • Bolerojacken: Die extrem kurze Jacke reicht höchstens bis zur Taille und lässt sich besonders gut zu Kleidern tragen. Sie kommt entweder ganz ohne Verschluss aus oder kann mit einem einzigen Knopf oder Harken geschlossen werden. Besonders raffiniert sind Boleros, die sich vorne mit Bindebändern knoten lassen.
  • Jeansjacken: Die leichte Jeansjacke gehört zu den klassischen Must-haves im Kleiderschrank. Ob mit Reissverschluss, Knöpfen, tailliert oder gerade geschnitten – sie ist ein modischer Allrounder für den Sommer und die Übergangszeit. Entdecken Sie Damen-Jeansjacken aus hellem oder dunklem Denim, mit Applikationen oder im Used-Look und wählen Sie eine Jeansjacke, in der Sie sich rundum wohlfühlen.
  • Lederjacken: Die Lederjacke ist ebenfalls ein Klassiker für Damen und unterstreicht einen lässig-stylishen Look. Kurze Jacken aus Leder oder Lederimitat sind im Biker-Stil oder als Blouson geschnitten.

Lange Jacken für Damen kaschieren und halten warm

  • Der Damen-Parka ist ein sportlicher kurzer Mantel. Er lässt sich mit einem Reissverschluss und/oder Knöpfen schliessen, verfügt über zahlreiche Taschen und oftmals eine abnehmbare Kapuze. Mit einem Parka sind Sie bei widrigen Witterungsverhältnissen bestens gekleidet.
  • Kimonojacken: Mit dem Begriff Kimonojacke bezeichnet man eine weite, leichte Jacke, die offen oder mit einem Gürtel gebunden getragen wird. Oftmals ist die Kimonojacke mit japanischen Motiven oder Mustern bedruckt. Sie lässt sich über T-Shirts und schlichten Blusen tragen.

Zu den Jacken für Damen, die sich entweder durch einen langen oder kurzen Schnitt auszeichnen, zählen Winterjacken wie Daunenjacken, Fellimitatjacken oder Steppjacken sowie Funktionsjacken wie Softshelljacken. Letztere sind vor allem für Damen geeignet, die einen sportlichen Look bevorzugen und bei Wind und Wetter unterwegs sind. Funktions- und Winterjacken begeistern mit praktischen Details wie Kapuzen, Aussen- und Innentaschen.

1. Die Bomberjacke

Die auch unter dem Namen Flieger- oder Pilotenjacke bekannte Bomberjacke ist wieder da: in vielen Farbtönen, unterschiedlichen Materialien und oft wild gemustert. Die leichte Jacke passt zur Skinny-Hose ebenso gut wie zum kurzen oder langen Rock. Je edler der Stoff, desto eleganter wirkt die Jacke.

2. Die Blousonjacke

Der Blouson begleitet Sie stilsicher durch den Frühling. Ob gesteppt, mit Reissverschluss oder Knöpfen – die kurze Jacke lässt sich zu langen Hosen und zu Röcken und Kleidern jeder Länge kombinieren. Diese Damenjacke hält Sie an kalten Tagen warm und ist ein modisches Highlight.

3. Die Lederjacke

Die Lederjacke punktet in dieser Saison mit raffinierten Details wie Raffungen, Fransen, Prints und Fellkragen. Besonders hoch im Kurs stehen schwarze Modelle. Stylen lässt sich die Lederjacke businesstauglich zu weisser Bluse und Pencil-Skirt, mädchenhaft zum Blumenkleid oder lässig zu Jeans und Turnschuhen.

4. Die Jeansjacke

Die Damenjacken aus Denim sind dieses Jahr so verspielt wie lange nicht: Sie verzaubern mit Schnürungen, Aufnähern, Stickereien oder Applikationen wie Dekosteinen und Pailletten. Besonders im Trend liegen Oversize-Jeansjacken. Was das Styling betrifft, sind Jeansjacken flexibel: zum Büro-Outfit, zur Skinny-Jeans im Used-Look oder zum romantischen Kleid – Jeansjacken sind immer ein Blickfang.

5. Shiny Trenchcoats

Wer glaubt, der klassische Mantel wäre altbacken und langweilig, der irrt gewaltig. In diesem Jahr präsentiert sich der Mantel in glänzendem Gewand: Ob silberfarben, schwarz, rot oder grün – der Shiny Trenchcoat sieht toll aus, ist zugleich äusserst praktisch und dient als wasserabweisender Regenmantel.

Setzen Sie modische Akzente, mit einer Damenjacke, die zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem individuellen Stil passt. Entdecken Sie viele unterschiedliche Damenjacken bekannter Hersteller wie Only, Aniston oder Eddie Bauer.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern