Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Römersandalen – das ganz besondere Highlight für die Füsse

Römersandalen sind stilechte Accessoires für den Fuss. Die Schaftsandalen machen durch ihr aussergewöhnliches Design auf sich aufmerksam. Sie umspielen den Knöchel und das Bein und sind dabei originell und feminin.


Bei kaum einem Schuh scheint so klar zu sein, wo seine Geschichte beginnt: Die Römersandalen wurden tatsächlich bereits in der Antike getragen und haben bis heute nichts von ihrem Charme verloren. Sie sind seit Jahrhunderten Trend – auch wenn sie heute vor allem von Frauen bevorzugt werden. Kaum zu glauben, aber die Römersandalette war in der Antike der Schuh, den alle trugen. Auch wenn sich dies einige Zeit später geändert hat, konnten die speziellen Sandalen ihre Monopolstellung jedoch verteidigen – bis heute.

Was eine Römersandale ausmacht – die Eigenschaften der Schuhe

Eine Römersandale erkennen Sie auf den ersten Blick an den Riemen und Schlaufen, die den Fuss umspielen. Der echte Klassiker verfügt über lange Lederbänder, die Sie normalerweise selbst um das Bein binden und so den gewünschten Effekt erzielen. Heute wird es Ihnen aber noch deutlich leichter gemacht. Vergessen Sie für den Sommer die Flip-Flops – jetzt kommen Römersandaletten! Durch die einzelnen Schnallen können Sie die Sandalen enger oder weiter stellen. Modelle, die hoch über den Knöchel gehen, setzen Ihre Waden einwandfrei in Szene.

Gekonnt kombiniert – was Sie zu Römersandalen tragen können

Wenn ein Schuh so auffällig gestaltet ist wie die Sandalen mit den Schnallen und Riemen, fällt es manchmal schwer, den passenden Look zu finden. Das Schöne ist, dass sich gerade die Römersandalen sehr vielseitig zeigen. Im Vergleich zu klassischen Sandalen sind sie meist nur mit einem kleinen Absatz designt. Dafür wird mit reizvollen Akzenten nicht gegeizt: Die Schuhe gibt es in zahlreichen Farben und Designs. Verzierungen mit Steinchen, Schleifen und Nieten sind häufig zu finden. Beim Kombinieren stehen Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Tragen Sie Römersandalen ganz klassisch zu einem knielangen Rock und einer Bluse.
  • Kombinieren Sie die Schuhe mit einer eleganten Caprihose und einem Top.
  • Möchten Sie die Römersandaletten zu Jeans tragen, krempeln Sie die Jeans einfach nach oben.

Tipp: Sie haben eher kräftige Waden und Unterschenkel? Römersandalen werden auch in flachen Ausführungen ohne hohen Schaft oder mit verstellbaren Schnallen offeriert. So bieten die Schuhe einen optimalen Komfort.

Entdecken Sie jetzt das breit gefächerte Sortiment an Römersandalen bei Ackermann und wählen Sie Ihren Lieblingsschuh für die Saison direkt im Online Shop aus!

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern