Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Damen-Bikerboots – rustikaler Blickfang mit ungezähmtem Charme

Sie lieben knöchelhohe Stiefel wie die Chelsea-Boots? Dann sind die ungezwungenen Damen-Bikerboots ideal. Sie bringen einen Hauch von Abenteuer in Ihren Alltag und begeistern zudem mit hohem Tragekomfort und gutem Sitz.


Damen-Bikerboots haben eine faszinierende Ausstrahlung: Hierbei treffen feminine Eleganz und raue Schönheit aufeinander. Diese verwegene Kombination zieht ganz von selbst die Blicke auf sich und verwandelt ein schlichtes Freizeit-Outfit im Handumdrehen in einen attraktiven Hingucker. Dazu kommt das hohe Gestaltungspotenzial dieser Damenstiefel. Sie eignen sich für viele verschiedene Gelegenheiten und kommen mit den unterschiedlichsten Modestilen perfekt zurecht.

Bikerboots – was ist das genau?

Das englische Wort „Bikerboots“ bedeutet auf deutsch schlicht und einfach „Motorradstiefel“. Die Modewelt bezeichnet damit kurze Stiefel, die vom Aufbau und Design her der traditionellen Motorradbekleidung ähneln.

In der Nachkriegszeit waren robuste Lederstiefel bis zum Knöchel oder der halben Wade aktuell. Sie schützten Füsse und Unterschenkel der Motorradfahrer vor Abschürfungen und dem heissen Auspuff. Nach kurzer Zeit hat die Rock-'n'-Roll-Szene dieses markante Schuhwerk entdeckt und mit Zierrat wie Schnallen und Nieten entsprechend aufgepeppt. Zusammen mit Lederjacken und Bluejeans wurde daraus das rockige Outfit jugendlicher Rebellen.

Inzwischen erhalten Sie Herren- und Damen-Bikerboots in vielen interessanten Ausführungen von stabil und schmucklos bis hin zu eleganten Ausführungen mit exquisiten Applikationen. Das Flair von Rockmusik und Freiheit haben sie behalten. Mit diesem besonderen Schuhwerk bringen Sie daher ordentlich Schwung und Frische in Ihre Garderobe.

Beliebte Materialien für Damen-Bikerboots

Klassische Boots im Motorradstil bestehen aus echtem Glattleder. Heute finden Sie im Schuhregal viele weitere ansprechende Werkstoffe wie zum Beispiel:

  • Damen-Bikerboots aus weichem Wildleder
  • Modische Kunstleder-Ausführungen
  • Stiefel in Biker-Optik aus Synthetik und Textil
  • Glänzende Produkte aus Lacksynthetik

Lederstiefel wirken authentisch und punkten mit langer Lebensdauer, während Kunstleder-Varianten mit einem ansprechenden Preis überzeugen. Ausführungen aus Kunststoff und Textil besitzen dagegen eine äusserst abwechslungsreiche Oberflächengestaltung.

Farbe und Design bei Bikerstiefeln für Damen

Farblich stehen Ihnen bei Damen-Bikerboots viele aufregende Variationen zur Verfügung. Neben den üblichen Stiefelfarben in Weiss, Grau, Schwarz und Braun erhalten Sie im Angebot auch Modelle in kräftigen Farbtönen wie edlem Gold oder Silber sowie Rot, Gelb, Blau oder Grün.

Die Verschlussarten dieser Boots sind ähnlich variabel. Sie bekommen unter anderem:

  • PraktischeSchlupfbootsohne zusätzlichen Verschluss
  • Damen-Bikerboots mit Schnallen
  • Schnürbootszum individuellen Anpassen der Weite
  • Moderne Interpretationen mit Reissverschluss

Darüber hinaus verfügen Damen-Bikerstiefel je nach Entwurf über einiges an Dekoration. Dabei unterscheiden die Hersteller drei Stilrichtungen:

  • Klassische Damen-Bikerboots mit stabilem Aufbau, Nieten oder Riemen mit Metallschliessen
  • Sportliche Motorradstiefel mit sehr kurzem Schaft und einem zwanglosen Design, das an eine Mischung aus Chelsea-Boot und Stiefelette erinnert
  • Elegante Damen-Boots im Bikerstil mit aufwendig gestalteter Oberfläche und jeder Menge Glanz und Glamour

Flach oder mittel – die gängigen Absatzhöhen der Damen-Bikerboots

Wie die echten Motorradstiefel weisen Bikerboots für Damen meist relativ flache oder mittelhohe Blockabsätze auf. Aus diesem Grund sind sie ausgesprochen bequem und bieten Ihnen selbst auf längeren Strecken hohen Laufkomfort. Die abgerundete Stiefelspitze und die angenehme Weite tragen ebenfalls dazu bei. Wenn Sie etwas höher hinaus möchten, greifen Sie zu Damen-Bikerboots mit Plateau-Absatz. Diese Schuhe liegen gerade voll im Trend und sind bei jungen Leuten angesagt.

Wie kombinieren Sie Damen-Bikerboots?

Sie möchten Ihre neuen Bikerstiefel optimal in Szene setzen? Kein Problem, Damen-Bikerboots eignen sich hervorragend als Kombipartner zu einfallsreichen und schlichten Outfits. Experimentieren Sie ruhig ein wenig mit Ihren Biker-Stiefeletten. Sie kommen für viele individuelle Looks infrage. Wie wäre es mit

  • einem lässigen Streetstyle-Set bestehend aus Jeans, Hemd und Pulli,
  • rockigen Outfits mit T-Shirt und Lederjacke,
  • eleganten Ensembles wie Rock, Bluse und Trenchcoat oder
  • einem raffinierten Stilbruch, indem Sie Ihre Damen-Bikerboots zu einem Kleid mit romantischem Blumendruck anziehen?

Wichtig: Weniger ist mehr. Damen-Bikerboots sind an sich schon sehr auffällig gestaltet. Wählen Sie aus diesem Grund für die Oberbekleidung zurückhaltende Designs, Farben und Muster, um eine ansprechende Wirkung zu erzielen.

Welche Hose passt zu Bikerboots für Damen?

Um Beine und Stiefel in den Mittelpunkt zu rücken, eignen sich zu Damen-Bikerboots möglichst schmucklose, figurnahe Hosen wie Skinny Jeans, Leggings oder Lederhosen.

Welchen Rock können Sie zu Bikerstiefeletten tragen?

Auch bei Röcken sollten Sie möglichst viel Bein zeigen, um die Bikerboots für Damen richtig zur Geltung zu bringen. Kurze Röcke bis zum Knie oder zur Hälfte der Oberschenkel sind hier ratsam. Dazu ziehen Sie am besten eine blickdichte, dunkle Strumpfhose oder schwarze Leggings an. So stechen die metallenen Nieten, Schnallen und Reissverschlüsse der Stiefel schön hervor.

Wie sollten Sie Ihre Damen-Bikerboots pflegen?

Stiefeletten im Bikerstil benötigen eine regelmässige Reinigung und Pflege. Sie sehen dadurch länger schick aus und behalten ihre Form und Farbe. Je nach Material sollten Sie anders vorgehen:

  • Glattleder-Stiefel reinigen Sie mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch von oberflächlichen Verschmutzungen, dann verwenden Sie Schuhcreme oder Lederfett, um das Material geschmeidig und wasserfest zu machen.
  • Bikerstiefel aus Rauleder lassen sich ebenso mit Bürste und Tuch reinigen, benötigen anschliessend jedoch eine Behandlung mit Imprägnierspray als Nässeschutz.
  • Bei Modellen aus Synthetik und Textil hilft Abbürsten mit einer milden Seifenlauge gegen leichte und stärkere Verunreinigungen, danach braucht dieser Stiefel Imprägnierspray zum Schutz vor erneuter Verschmutzung und Nässe.

Um die Damen-Bikerboots in Form zu bringen, ist ein Stiefelspanner empfehlenswert. Wenn Sie ihn sofort nach dem Tragen benutzen, vermindert das die Bildung von Gehfalten. Ausserdem nehmen diese Hilfsmittel Feuchtigkeit aus dem Stiefelinneren auf und sorgen damit für ein hygienisches, trockenes Klima. Um dies zu unterstützen, können Sie zusätzlich ein Hygienespray gegen Fussgeruch einsetzen.

Des Weiteren ist es hilfreich, wenn Sie Ihre Bikerboots für Damen im Wechsel mit mehreren anderen Paaren tragen, damit das Schuhwerk Zeit hat, gründlich auszulüften und zu trocknen.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern