Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Dirndl-BHs – verführerische Unterwäsche für einen bezaubernden Auftritt

Ein Dirndl-BH bringt Ihr Dekolleté perfekt zur Geltung: Er sorgt in Ihrem Trachten-Outfit mit Dirndl und einer passenden Bluse für verführerische Einblicke. Damit ist er ein Garant für einen unwiderstehlichen Look.


Ein Dirndl zählt zu den wohl femininsten Kleidungsstücken überhaupt. Kleid, Schürze, eine spezielle Bluse im Carmenstil und ein passender Dirndl-BH sind immer Bestandteil des Outfits. Ein Dirndl-BH hebt die Brust leicht an und erzielt so den gewünschten Effekt: ein verführerisches Dekolleté. Damit das gelingt, sollten Sie beim Kauf einige Dinge beachten. Einen Wäsche-BH zu kaufen, ist bereits mit einigen Hürden verbunden: die passende Körbchengrösse und der Unterbrustumfang, die Träger, das gewünschte Material – all das sollte beim BH-Kauf beachtet werden. Beim Dirndl-BH spielen darüber hinaus einige weitere Kriterien eine Rolle. Dafür ziehen Sie in Ihrem Trachten-Outfit mit einem super sitzenden Dirndl-BH mit Sicherheit die Blicke auf sich. Und Sie fühlen sich zugleich rundum wohl, denn passt der BH, ist Ihr Dirndl-Ensemble sehr komfortabel.

Der optimale Dirndl-BH: Das muss er können

Ob Sie sich auf den Weg Richtung Bayern zur Münchner Wiesn machen oder auf der Züri Wiesn tanzen: Ein Dirndl ist beinahe schon Pflicht beim Trachtenfest. Jedoch genügt es nicht, sich einfach in das Kleid zu werfen, eine Bluse darunter zu ziehen und die Schürze richtig zu binden – ein Dirndl-BH ist immer Bestandteil eines gelungenen Dirndl-Dresses. Er sollte exakt passen, damit er Ihre Brüste anhebt, Ihr Dekolleté in Szene setzt und zugleich kaum spürbar ist. Sitzt er zu locker, werden Ihre Brüste das Dirndl-Oberteil nicht ausfüllen und er kann rutschen. Ist er zu eng, schneidet er ein – und das ist alles andere als bequem.

Das zeichnet Dirndl-BHs aus

Ein Dirndl-BH ist ähnlich geschnitten wie einBalconette-BH: Er ist mit einem 3/4-Körbchen designt, das schmaler ist als das herkömmlicher BHs. So bleibt er unter Ihrem Dirndl unsichtbar. Zudem liegen die Träger ein wenig weiter auseinander. Das hat seinen Grund, denn diese sollten unter dem Dirndl niemals sichtbar sein.

Tipp: Ein trägerloser BH ist hier meist keine Lösung. Er unterstützt die Brust in der Regel nicht ausreichend, selbst wenn er eng sitzt. Deshalb besitzen Dirndl-BHs immer Träger.

Last, but not least sind die Trachten-BHs stets gepolstert. Schliesslich ist das „Holz vor der Hüttn“ ein wichtiger Bestandteil eines Dirndl-Outfits. Selbst wenn Sie von Natur aus eine kleine Oberweite haben, zaubern Sie diese mit Ihrem Dirndl-BH eine bis zwei Nummern grösser. Dazu trägt nicht zuletzt das Oberteil des Dirndls selbst bei: Es ist schmal geschnitten und formt Ihre Figur, während es die Brüste dank des Ausschnitts betont.

So finden Sie die richtige Grösse Ihres Dirndl-BHs

Die Passform entscheidet. Diese finden Sie heraus, indem Sie Ihre Unterbrustweite und Ihre Körbchengrösse ausmessen. So funktioniert es:

  • Nehmen Sie ein Massband und legen Sie es direkt unter Ihrer Brust an. So ermitteln Sie die Unterbrustweite.
  • Legen Sie das Massband mittig etwa in der Höhe der Brustwarzen an. Mit diesem Wert erfahren Sie anschliessend mithilfe einer Messtabelle die Körbchengrösse.
  • Angenommen Ihre Unterbrustweite beträgt 76 Zentimeter, Ihr Brustumfang liegt bei 90. Die richtige Grösse für Ihren Dirndl-BH ist dann 75B.

Tipp: Greifen Sie im Zweifelsfall zu einer kleineren Unterbrustweite. Der BH kann ruhig so „eng“ sein, dass Sie ihn mit den weitesten Häkchen schliessen können. Mit der Zeit wird das Unterbrustband weiter, da es aus elastischem Material besteht. Die Körbchengrösse sollte allerdings exakt passen.

Spitze, Polster und die richtige Farbe: Auf die Details kommt es an

Ein Dirndl-BH kann mit charmanter Spitze versehen sein, die unter einer Dirndl-Bluse mit Lochspitze oder einem Modell ganz aus transparenter Spitze besonders harmonisch wirkt. Glatte Dirndl-BHs sind ideal unter Blusen aus zarter Baumwolle. Die Polster, die jeden Trachten-BH auszeichnen, lassen sich häufig herausnehmen. So können Sie den Dirndl-BH im Alltag ohne tragen oder setzen einfach grössere Polster ein und zaubern so ein Wucht-Dekolleté.

Die Farbe Ihres Dirndl-BHs wählen Sie passend zur Bluse aus. Traditionell ist eine Dirndl-Bluse weiss oder cremefarben. Heute sind allerdings auch schwarze, rote oder grüne Blusen im Trend. Ein roter Dirndl-BH ist unter weissen Blusen praktisch unsichtbar und daher ein Allrounder, mit dem Sie zu jedem Dirndl-Outfit alles richtig machen.

Tipps für Ihren Auftritt: So muss ein Dirndl-Outfit sitzen

Ein Dirndl ist ein schmeichelhaftes Kleidungsstück, das jeder Frau steht: Es setzt Ihre Kurven in Szene, zaubert dort welche hin, wo keine sind, sorgt für eine schmale Taille und ein sinnliches Dekolleté. All das gilt allerdings nur, wenn das gesamte Outfit in sich stimmig ist. Der Dirndl-BH spielt dabei eine wichtige Rolle. Nicht nur sollte er eher eng und fest sitzen, er darf keinesfalls sichtbar sein. Erlaubt ist allenfalls, dass ein wenig Spitze aus der Bluse hervorblitzt. Das Dirndl selbst sollte ebenfalls nicht allzu viel Spiel haben. Kaufen Sie es im Zweifelsfall eine Nummer kleiner. Moderne Dirndl sind mittlerweile auch mit Reissverschlüssen statt mit Knöpfen am Oberteil ausgestattet.

Die Dirndl-Bluse schaut traditionell leicht aus dem Oberteil hervor und ist mit kleinen Puffärmeln gestaltet. Der typische herzförmige Ausschnitt und Raffungen in der Brustmitte sind vorteilhaft für kleine Brüste und heben eine grosse Oberweite gekonnt hervor. Im Trend sind heute hochgeschlossene Blusen oder solche mit langen Ärmeln. Für Ihren Dirndl-BH gelten bei allen Blusen dieselben Regeln. Wenn er genau passt, ist Ihnen Ihr grosser Auftritt auf der Züri Wiesn, dem Churer Oktoberfest oder dem Tuggner Wiesenfest gesichert.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern