Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bandeau-Bikini – nahtlos braune Schultern können auch entzücken

Dieses Bikini-Top, das niemals aus der Mode kommt, überzeugt durch schlichte Eleganz und zurückhaltende Sinnlichkeit. Machen Sie im Bademoden-Berater den Test, ob diese Bikini-Variante auch für Sie geeignet ist.


Relaxen Sie gern im Liegestuhl und lassen sich von der Sonne verwöhnen, während andere ihren Sportaktivitäten nachgehen? Oder flanieren Sie gerne über die Strandpromenaden dieser Welt und kombinieren Bikini-Oberteile mit weiten Tuniken oder knappen Hotpants? Wenn Sie auch nur eines von beiden lieben und eine normale Körbchengrösse haben, ist der Bandeau-Bikini wie gemacht für Sie!

Wissenswertes: Was bedeutet Bandeau-Bikini eigentlich?

Bandeau heisst übersetzt „Band“ beziehungsweise „Banderole“. Aus dieser Bedeutung ergibt sich der Schnitt in Form eines Bandes, das einmal um den Oberkörper herum über die Brustpartie verläuft. Die Bezeichnung Bandeau-Bikini bezieht sich nur auf das Design des Bikini-Tops. Die jeweiligen Bikinihosen sind vielfältig geschnitten – so wie Sie die Auswahl von anderen Bikinis kennen. Die Bandeaus schliessen Sie je nach Ausführung vorne zwischen den Brüsten oder hinten am Rücken. Raffungen und Verzierungen machen die Oberteile zu echten Hinguckern.

Eigenschaften: Wodurch zeichnet sich diese Badebekleidung aus?

In der Kategorie Bademode & Wäsche stellt der Bandeau-Bikini eine Ausnahme dar. Er ist das einzige Modell, dessen Top gerade geschnitten ist und im Grunddesign ohne Träger auskommt. Weitere Charakteristika können folgende sein:

  • Verschlüsse: Clips, Reissverschlüsse und Haken gehören zu den Schliessmechanismen, die vorne oder hinten angebracht sind.
  • Cups: Bei einigen Modellen haben Sie die Möglichkeit, vorhandene wattierte Cups bei Bedarf herauszunehmen.
  • Bügel: Bei Bandeaus verlaufen diese nicht wie sonst üblich unter dem Brustband. Es handelt sich um seitliche Stäbchen, die vor allem grössere Oberweiten im Halt unterstützen.

Eigentlich trägerlos gibt es auch Bandeaus, beispielsweise für sportliche Strandbetätigungen, die über dünne Neckholderträger verfügen. Diese sind vorne entweder seitlich oder mittig angebracht und werden im Nacken geschlossen. Eine streifenfreie Bräune ist Ihnen aufgrund der leicht abzunehmenden Träger dennoch garantiert.

Oberweiten-ABC: Wie muss ein Bandeau-Top richtig sitzen?

Das Oberteil dieser Schwimmbekleidung sollte stramm anliegen, damit nichts verrutscht. Bei Ihrer Online-Bestellung können Sie den Bandeau-Bikini daher eine Nummer kleiner auswählen, als Sie normalerweise tragen. Damen mit Cupgrössen A und B sind prädestiniert für dieses Bade-Outfit, da das Stoffband ausreichend Halt bietet. Haben Sie einen üppigeren Busen, achten Sie darauf, dass Ihr Favorit Stützstäbchen, breite Träger und im Idealfall ein verstärktes Unterbrustband aufweist.

Lassen Sie sich von dem vielfältigen Sortiment an Bademoden auf ackermann.ch begeistern und finden Sie den Bandeau-Bikini, der Ihnen ein wunderbares Dekolleté zaubert!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern