Packliste für die Sommerferien

Badeferien: Sommerzeit ist unsere Lieblingszeit

Sommerzeit ist Ferienzeit! Spätestens wenn die Schulferien nahen, wird nach einem passenden Reiseziel gesucht. Für die Badeferien sind Mittelmeerländer wie Griechenland, Zypern oder Kroatien beliebt. Aber auch in Frankreich, Italien und Deutschland verbringen wir Schweizer gerne unseren Sommerurlaub. Ist der Urlaub zum Greifen nahe, hilft eine Packliste bei der Vorbereitung der Badeferien.


Packliste für die Badeferien

Die Sommerferien sind das Highlight der Ferienzeit in der Schweiz. Doch was gehört alles in den Koffer? Um Gewicht im Gepäck zu sparen, können Sie bestimmte Utensilien wie Sonnencreme und Strandtuch auch vor Ort kaufen. Was Sie im Badeurlaub brauchen:

  • Duschgel, Shampoo
  • Deo, Parfum
  • Bodylotion, Gesichtscreme, Après-Sun Lotion
  • Zahnbürste, Zahncreme
  • Kosmetika
  • Hygieneartikel
  • Haarbürste, Kamm, Fön
  • Nagelschere, Nagelpfeile, Pinzette
  • Brille/Kontaktlinsenzubehör
  • Rasierzeug
  • Mückenschutz
  • Reiseapotheke (Mittel gegen Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Pflaster, Wundsalbe etc.)
  • Bücher
  • Zeitschrift/Rätselheft
  • Reiseführer/Sprachführer

Unser Tipp

Steckdosenleiste, damit mehrere Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können.

  • Reiseunterlagen (Flugtickets, Reservierungsbestätigungen etc.)
  • Identitätskarte/Schweizerpass
  • Führerausweis
  • Nachweis über Auslandskrankenversicherung
  • Nachweis über Reiserücktrittsversicherung
  • Kreditkarte/ec-Karte
  • Bargeld

Unser Tipp

Oft ist es günstiger, vor Ort am Geldautomaten Geld abzuheben (besserer Wechselkurs).

  • Beutel für Schmutzwäsche
  • Nähzeug
  • Taschentücher
  • Nackenkissen
  • Kugelschreiber
  • Reisewaschmittel

Unsere Produkt-
empfehlungen für Ihn


1. Sonnenbrillen

Jetzt shoppen

2. Hüte & Mützen

Jetzt shoppen


3. Zehentrenner

Jetzt shoppen

4. Badeshorts

Jetzt shoppen

1
2
3
4
1
2
3
4

Unsere Produkt-
empfehlungen für Sie


1. Strandtaschen

Jetzt shoppen

2. Zehentrenner

Jetzt shoppen


3. Triangel-Bikinis

Jetzt shoppen

4. Maxikleider

Jetzt shoppen

Unser Tipp

Verstauen Sie Geld, Handy, Uhr, Zimmerschlüssel etc. in einer wasserdichten Tasche! So muss niemand am Strand bleiben und auf die Wertsachen aufpassen, sondern alle können sich gleichzeitig in die Wellen stürzen.


Unsere Reiseexperten

Michael Frei

Reiseblogger auf FREIaufREISEN.com

Erfahren Sie mehr

Jeremy Kunz

Reiseblogger auf Reisewerk.ch

Erfahren Sie mehr

Ellen Gromann

Familienreisebloggerin auf Patotra.com

Erfahren Sie mehr

Wir haben den Reiseblogger Michael Frei gefragt,
wohin seine Badeferien gehen würden:

Kroatien! Nah gelegen zur Schweiz bietet es eine traumhafte Landschaft und glasklares Wasser. Die Kroaten sind zudem noch sehr offene und gastfreundliche Menschen.“

- Michael Frei, Reiseblogger auf FREIaufREISEN


Inselferien in Griechenland

Die griechischen Inseln Kreta, Zakynthos und Korfu liegen bei den Schweizern voll im Trend. Kein Wunder! Hier treffen wunderschöne Landschaften, traumhafte Sandstrände, abgelegene Buchten, steile Klippen und kulturelle Schätze aufeinander. Ganz gleich, ob Sie allein, mit Ihrem Schatz, mit der Familie oder mit Freunden reisen – die griechischen Inseln sind das perfekte Badeferienziel.

Auch der reisebegeisterte Blogger Jeremy Kunz würde sich bei der Auswahl seines Reiseziels
für Griechenland entscheiden:

„Wenn Pauschalurlaub, dann Griechenland – auf einer der wunderschönen Inseln mit Übernachtung und Frühstück. Und zum Mittag- und Abendessen geht’s in eine der Tavernen. Ich liebe die griechische Gastfreundschaft und Kulinarik.“

- Jeremy Kunz, Reiseblogger auf Reisewerk


Sommerferien in Italien

Wer vorhat, die Sommerferien in unserem Nachbarland Italien zu verbringen, kann sich auf eine grosse Vielfalt und ein fantastisches kulturelles Angebot freuen. Von der Weinprobe in der wunderschönen Toskana, über eine nasse Abkühlung im Lago Maggiore bis hin zur eindrucksvollen Sightseeingtour in Rom. Italien hat mit seinen wunderschönen Badeorten, reichen Kulturschätzen und romantischen Städten für jeden etwas zu bieten.

Die Globetrotterin und Familienreisebloggerin Ellen Gromann bevorzugt ebenfalls Italien
als klassisches Sommerurlaubsziel:

„Ich liebe das italienische Lebensgefühl und natürlich die italienische Küche. Ausserdem ist Italien kulturell und landschaftlich sehr reizvoll.
Die Kombination zwischen Aktiv- und Strandurlaub ist ideal für eine Familienreise. So ist für jedes Familienmitglied etwas dabei, was ihm besonders Spass macht.“

- Ellen Gromann, Familienbloggerin auf Patotra


Badeferien mit Kindern

Die Sommerferien mit der ganzen Familie zu verbringen ist etwas Wunderschönes. Das Reisen mit Kindern kann allerdings auch etwas komplizierter und anstrengender sein als allein, mit Freunden oder dem Partner zu reisen – das weiss auch die Familienreisebloggerin Ellen Gromann. Ihre Tipps für die Familienreise:

  • Für jedes Familienmitglied ein bestimmtes Highlight einplanen
  • Kinder in die Planung miteinbeziehen, Packlisten nutzen
  • Den Umgang mit dem Handy während der Reise im Vorhinein besprechen
  • Immer etwas zu trinken und zu knabbern dabeihaben
  • Spiele mitnehmen (auch im Handgepäck)
  • Sea Bands zur Linderung von Reiseübelkeit nicht vergessen

Was sollte man bei einem Urlaub mit Kindern immer dabeihaben?

Ellen Gromann: Wenn Kinder hungrig oder durstig sind, sind sie keine angenehmen Reisegefährten. Daher habe ich unterwegs immer etwas zu trinken und eine Kleinigkeit zu knabbern dabei. Das hat uns ganz bestimmt schon vor einigen Schlechte-Laune-Erlebnissen bewahrt. Wenn die Kinder noch klein sind, gehört auch ein Kartenspiel o.ä. ins Handgepäck. Das hilft sehr, unterwegs Wartezeiten zu überbrücken.

Ausserdem habe ich immer Sea Bands in der Tasche. Die Kinder und auch ich neigen dazu, das Autofahren nicht so gut zu vertragen. Diese Armbänder mit einem Akkupressurdruckpunkt helfen da gut.

Welche Vorbereitungen sollte man vor der Reise mit Kindern treffen?

Ellen Gromann: Ganz wichtig ist, dass man eine Reise gemeinsam mit den Kindern vorbereitet. Es ist wichtig, dass die Kinder schon im Vorfeld eine Ahnung davon bekommen, wie es am Urlaubsort aussehen wird, wie die Menschen dort leben und welche Besonderheiten es gibt. […] Wir persönlich achten bei der Vorbereitung immer darauf, dass für jedes Kind, und natürlich auch für uns Eltern, ein kleines Highlight im Urlaub dabei ist. […]

Wenn die Kinder bereits lesen können, empfehle ich Packlisten für die Kinder zu erstellen. So können sie ihre Kleider etc. selber richten. […] Bei Reisen mit grösseren Kindern und Teenagern finde ich es ganz wichtig, dass vor einer Reise der Umgang mit Handy und Co. besprochen und geregelt wird. […] Natürlich müssen dann auch wir Eltern unser online Konsumverhalten auf das nötige Minimum beschränken. Das ist nur fair.


Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.