Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Smartwatch – die cleveren und stylishen Zeitmesser mit Mehrwert

Eine Smartwatch misst Ihre sportliche Leistung, erinnert an regelmässige Bewegung und spiegelt Ihr Smartphone. Damit ist sie eine sinnvolle Erweiterung Ihres Mobiltelefons und punktet mit zahlreichen Zusatzfunktionen.


Eine Smartwatch ist trendig, zeigt sich in eleganten, rockigen oder sportlichen Designs und kann noch viel mehr: Verbinden Sie Ihre Smartwatch mit Ihrem Mobiltelefon und erweitern Sie damit den Funktionsumfang um zahllose Features. So werden Ihre Anrufe auf die Smartwatch umgeleitet, sie erhalten Erinnerungen, SMS und E-Mails. Smartwatches lassen sich darüber hinaus als Sport- und Fitnessuhren einsetzen. Sie messen Ihre Performance, überwachen Ihre Leistungen, werten sie aus und zeigen Daten wie Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Ihre tägliche Schrittzahl an. Was bis vor Kurzem noch als ferne Zukunftsmusik erschien und allenfalls in Science-Fiction-Filmen vorkam, ist heute Realität: Sie können mit Ihrer Uhr telefonieren, Fotos schiessen sowie Nachrichten versenden – und das mittlerweile sogar, ohne das Smartphone bei sich zu tragen.

Wie funktioniert eine Smartwatch?

Die clevere Armbanduhr wird in der Regel via Bluetooth oder NFC (Near Field Communication) mit dem Smartphone verbunden. Sie verfügt zudem über Sensoren, die etwa die Herzfrequenz messen, und weitere Funktionalitäten. So haben zahlreiche aktuelle Smartwatches mittlerweile einen integrierten GPS-Sender, einen Höhenmesser und einen Kompass zu bieten. Je nach Ausführung können sie mit einer SIM-Karte ausgestattet sein, sodass Sie mit der Uhr auch telefonieren können, wenn Sie Ihr Smartphone nicht dabei haben. Wie diese sind Smartwatches mit einem Akku versehen, der nach einer gewissen Zeit aufgeladen werden muss. Wie lange dieser hält, hängt einerseits von der Kapazität und Leistungsstärke des Akkus ab. Die Nutzung spielt ebenfalls eine Rolle: Lassen Sie etwa Sport- und Fitnessprogramme über einen längeren Zeitraum laufen, reduziert sich die Akkulaufzeit.

Welche Funktionen kann ich bei einer Smartwatch erwarten?

Die schlauen Uhren der verschiedenen Hersteller warten zum Teil mit sehr unterschiedlichen Funktionalitäten auf – einiges haben sie allerdings gemeinsam. So finden Sie bei einer Smartwatch in aller Regel diese Funktionen:

  • Spiegelung der Smartphone-Aktivitäten
  • Sportprogramme inklusive Überwachungs- und Erinnerungsfunktion
  • Messen von Fitness- und Vitaldaten
  • Nutzung als Musikspeicher
  • Steuerung der Smartphone-Kamera
  • Sprachsteuerung

Der Grossteil der aktuellen Smartwatches ist mittlerweile wasserfest, sodass Sie die Uhren mit zum Schwimmen nehmen können. So misst sie unter Wasser Daten wie Herzfrequenz und berechnet den Kalorienverbrauch. Per Knopfdruck können Sie ausserdem ein Signal auf Ihrem Handy abspielen, wenn Sie es verlegt haben, oder dieses sperren. Aktuelle Modelle messen zudem den Blutdruck und erkennen Herz-Rhythmus-Störungen. So werden Smartwatches zunehmend im Gesundheitsbereich eingesetzt.

Was sollte ich bei der Verbindung zum Smartphone beachten?

Smartphone und Smartwatch sind zwingend miteinander gekoppelt. Das ist schon allein notwendig, um die Uhr einzurichten. Obwohl die clevere Uhr mittlerweile zahlreiche Funktionen bietet, für die das Telefon nicht mehr benötigt wird, lassen sich ihre Funktionalitäten ohne Handy nicht vollständig ausschöpfen. Das bedeutet, dass Sie vor dem Kauf darauf achten sollten, dass Uhr und Telefon miteinander kompatibel sind. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie beide Gadgets vom selben Hersteller kaufen. Haben Sie ein Apple iPhone, nutzen Sie mit einer Apple Watch sämtliche Funktionen der Uhr, ohne Abstriche machen zu müssen. Die Smartwatch von Apple verbindet sich quasi automatisch mit Ihrem Smartphone und spiegelt zahlreiche Funktionen. Für Nutzer eines Samsung Galaxy oder eines anderen Android-Smartphones sind die Samsung-Gear- beziehungsweise Galaxy-Smartwatches eine gute Wahl. Hersteller wie Garmin sind mit zahlreichen Smartphones kompatibel, lassen sich also sowohl mit Mobiltelefonen von Apple, Samsung, Huawei und anderen Herstellern nutzen.

Welche Smartwatches gibt es auf dem Markt?

Apple und Samsung sind derzeit die bekanntesten Hersteller von Smartwatches. Die Apple Watch ist in der aktuellsten Serie 4 erhältlich. Samsung vertreibt seine neuesten Smartwatches unter der Modellbezeichnung Galaxy Watch, früher Samsung Gear. Weitere Hersteller von Smartwatches sind etwa Huawei, CITIZEN und Garmin. Garmin Smartwatches sind vor allem bei Sportlern beliebt, da sie umfangreiche Fitness-Funktionen mitbringen und für ihre robuste Verarbeitungsqualität bekannt sind. Garmin produziert neben ausgewiesenen Smartwatches auch Fitnessarmbänder. Diese werden ebenfalls mit dem Smartphone verbunden, unterscheiden sich jedoch in ihrer Funktionalität. In der Regel können Sie mit einem Fitnessarmband weniger Apps direkt auf der Uhr abrufen und sich vor allem Vitalfunktionen anzeigen lassen. Dafür sind Fitnessarmbänder meist günstiger zu haben als Smartwatches.

Welche Smartwatch passt zu mir?

Die Entscheidung für eine Smartwatch hängt von zahlreichen Kriterien ab. Ganz oben steht die Frage, welches Smartphone Sie nutzen. So können Sie etwa die Apple Watch mit einem Samsung-Smartphone nutzen, jedoch nicht im vollen Funktionsumfang. Umgekehrt verzichten iPhone-Nutzer mit einer Samsung Galaxy Watch auf das eine und andere Feature der Smartwatch. Die meisten smarten Uhren sind in verschiedenen Grössen verfügbar, sodass Sie sie passend zur Grösse Ihres Handgelenks beziehungsweise für Damen wie für Herren kaufen können. Ebenfalls können Sie sich für einen individuellen Style entscheiden und etwa aus verschiedenen Armbändern wählen. Die Zifferblätter lassen sich nach dem Kauf über eine App auf Ihrem Smartphone anpassen – etwa auf Ihre aktuelle Garderobe oder mit einem persönlichen Foto.

Formal zeigen sich Smartwatches höchst unterschiedlich: Es gibt Modelle mit runden oder rechteckigen Gehäusen, mit Leder-, Textil-, Edelstahl- oder Silikonarmbändern, im Design hochwertiger Chronografen oder mit minimalistischem Zifferblatt. Fitnessarmbänder präsentieren sich meist sehr zurückhaltend, sind schmaler als Smartwatches und zeigen auf einen Blick die wichtigsten Daten an.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern