Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Flugspass pur – mit einer Drohne die Welt von oben erkunden

Was kommt heraus, wenn Sie eine Drohne mit einer Digitalkamera kombinieren? Einzigartige Luftaufnahmen Ihrer näheren Umgebung und ganz viel Spass! Immer mehr Menschen entdecken Drohnen als neues Freizeitvergnügen.


DrohnenStehen Sie öfter auf dem Balkon oder im Garten und fragen sich, wie Ihr Viertel wohl aus der Luft betrachtet aussieht, oder möchten Sie den Bewohnern Ihrer Gemeinde einzigartige Bilder des grossen Dorffestes schenken? Schicken Sie eine Drohne los, mit deren Hilfe Sie die nähere Umgebung aus der Vogelperspektive erkunden. Machen Sie wunderschöne Naturaufnahmen oder überraschen Sie den Bekannten am Ende der Strasse, indem Sie ihm per Drohne einen Snack vorbeibringen: Sie werden die Lacher auf Ihrer Seite haben!

Wie funktioniert eine Drohne?

DrohneStellen Sie sich die Drohne wie einen winzigen Hubschrauber vor, der statt eines einzigen Rotors gleich vier davon hat und deswegen auch Quadrocopter genannt wird. Die vier Rotoren verleihen der Drohne den notwendigen Auftrieb und eine hohe Beweglichkeit. In Profibereich gibt es auch Drohnen mit sechs (Hexacopter) und sogar acht Rotoren (Octocopter), die schwerere Lasten wie professionelle Kameras oder Pakete tragen können.

Neben der Bauform spielt die Reichweite eine grosse Rolle. Einfache Drohnen sind eher als Spielwaren für Kinder gedacht und werden per Smartphone oder Tablet im heimischen Umfeld gesteuert. Sie können diese Geräte in den Innenräumen umherfliegen lassen oder im eigenen Garten. Die Reichweite ist auf das eigene WLAN-Netz beschränkt. Dazu ist der Akku dieser schlichten Modelle nicht sonderlich leistungsfähig. Nach 10 bis 15 Minuten Flugzeit muss die Drohne wieder gelandet und aufgeladen werden. Nutzen Sie sie als Einstieg in das Hobby zusammen mit Ihrem Nachwuchs. Üben Sie gemeinsam sanftes Fliegen ohne Abstürze und lassen Sie die Drohne Kunststückchen wie Salti und Schleifen vollführen.

Was sollte eine gute Drohne können?

Möchten Sie mit Ihrer Drohne Luftaufnahmen in der näheren Umgebung machen, benötigen Sie ein leistungsstärkeres Gerät mit Fernsteuerung. Diese Drohnen weisen eine Reichweite von mehreren Kilometern auf. Über ein Tablet oder einen eigenen Bildschirm können Sie zu Hause sehen, was Ihre Drohne gerade sieht, und sie entsprechend lenken.

Sehr wichtig ist das Gestell der Drohne: Es sollte beispielsweise um 360 Grad rotieren können. Wenn Sie lediglich die Kamera lenken müssen und nicht die gesamte Drohne, minimieren Sie das Risiko ungeschickter Bewegungen, die schlimmstenfalls zum Absturz führen. Zur Verbesserung der Flugstabilität besitzen gute Drohnen ein sogenanntes Gyroskop, das sie automatisch immer wieder ausbalanciert.

Unverzichtbar ist eine sogenannte Coming-Home- oder Flyback-Funktion: Sollten Sie Ihre Drohne einmal versehentlich über die maximale Reichweite hinausgeflogen haben und der Funkkontakt bricht ab, kehrt sie trotzdem zu Ihnen zurück.

Besonders wichtig für gelungene Aufnahmen ist natürlich der im Lieferumfang enthaltene Camcorder. HD sollte eine Selbstverständlichkeit sein, besser noch ist eine 4K-Kamera, die Bilder und Videoaufnahmen in gestochen scharfer UHD-Auflösung anfertigt.

Welches Zubehör benötige ich für meine Drohne?

Wenn Sie eine Drohne online bestellen, erhalten Sie in der Regel ein Komplettpaket mit integrierter Kamera und Fernsteuerung. Es kann jedoch sinnvoll sein, eine zusätzliche Kamera für noch bessere Aufnahmen zu kaufen oder einen zusätzlichen Controller als Ersatz. Sehr praktisch sind ein oder mehrere Ersatzakkus. Wenn Sie beispielsweise auf einem grösseren Fest Luftaufnahmen der Festgesellschaft im Garten oder auf dem Dorfplatz machen und der Akku zur Neige geht, können Sie ihn blitzschnell austauschen. So vermeiden Sie, dass Ihnen einige der schönsten Momente entgehen, weil gerade der Akku leer war. Halten Sie ausserdem weitere SD-Karten bereit, damit stets genug Speicherplatz für weitere Aufnahmen zur Verfügung steht.

Wenn Sie Landschaftsaufnahmen in der Natur schiessen möchten, sollten Sie ein Aufladegerät mitnehmen, das Sie über den Zigarettenanzünder an die Autobatterie anschliessen. So können Sie verbrauchte Akkus aufladen, während Ihre Drohne mit dem Ersatzakku durch die Berge fliegt. Eine hochwertige Tasche zum sicheren Transport Ihrer Drohne ist ebenfalls sinnvoll, wenn Sie häufiger mit dem Gerät unterwegs sind.

Genügt es Ihnen nicht, die Bilder der Drohne auf einem Monitor zu verfolgen? Tragen Sie eine Virtual-Reality-Brille und Sie fühlen sich live dabei, wenn Ihre Drohne über ein enges Tal fliegt oder ansonsten unzugängliche Schluchten erkundet – ein unvergleichliches Erlebnis!

Die wichtigsten Regelungen für Drohnen

DrohneFür den Einsatz von Drohnen in der Schweiz gelten einige Regelungen. Viele Gemeinden und Kantone haben zusätzliche Vorschriften eingeführt, über die Sie sich vor Ort informieren sollten. Ganz allgemein gelten landesweit die vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) erlassenen Vorschriften: Für Drohnen bis 30 Kilogramm benötigen Sie keine Bewilligung, solange Sie direkten Sichtkontakt zu Ihrer Drohne haben und nicht näher als 100 Meter an eine Menschenansammlung (mindestens 24 Personen) heranfliegen. Allerdings brauchen Sie für Drohnen ab 500 Gramm eine Haftpflichtversicherung. Auf der Drohnenkarte des BAZL sind gesperrte Zonen, zum Beispiel Naturschutzgebiete und Flughäfen, vermerkt.

Respektieren Sie die Privatsphäre anderer Menschen, wenn Sie Ihre Drohne über Ihre Gemeinde fliegen. Dies gilt vor allem im Sommer, wenn sich viele Menschen in ihren Gärten im Freien aufhalten. Wenn Sie bei einer Hochzeit oder einem anderen grösseren Fest Luftaufnahmen mit Ihrer Drohne anfertigen möchten, können Sie sich eine Standardbewilligung des BAZL holen. Damit sind Sie nicht nur in Sachen Datenschutz auf der sicheren Seite, sondern auch, falls es zu einem Absturz kommt, bei dem Personen verletzt werden. Üben Sie den sicheren Umgang mit Ihrer Drohne im Garten und in der menschenleeren Natur über längere Zeit, ehe Sie sie bei Festen einsetzen.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern