Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Hallhuber Kleid – ein zeitloser Klassiker für die Ewigkeit

Gibt es ein Kleidungsstück, welches Ihre feminine Seite besser zur Geltung bringt als ein Kleid? Und wenn dieses dann noch von einer trendorientierten Marke wie Hallhuber stammt, ist Ihnen ein stilvoller Look sicher. Mit einem Hallhuber Kleid sind Sie zu den verschiedensten Gelegenheiten chic und modisch angezogen.

Hallhuber: zeitlose Designs und edle Looks in hochwertiger Qualität

1977 gründeten Josef Hallhuber und sein Sohn Klaus die Hallhuber GmbH und öffneten ihren ersten Store in München. Ihr Konzept einer jungen, trendorientierten Mode ging voll auf: Denn inzwischen ist Hallhuber europaweit mit fast 400 Shops vertreten. Neben der Schweiz und Deutschland finden sich auch in Österreich, Belgien, Grossbritannien, Norwegen, Luxemburg und den Niederlanden Verkaufsflächen der Marke.

Unter der Leitung von Susanne Hallhuber entwirft das Design-Team des Unternehmens alle zwei Wochen neue Kollektionen. Dabei legt Hallhuber sehr viel Wert auf eine ausgezeichnete Qualität und eine hochwertige Verarbeitung. Gleichzeitig setzt die Marke auf zuverlässige Passformen und modische Designs, die mit femininen Schnitten überzeugen und für zeitlose Eleganz stehen. Neben Kleidung führt Hallhuber Schuhe und Accessoires in seinem umfangreichen Sortiment und kleidet stilbewusste Frauen somit von Kopf bis Fuss ein.

Kurz, lang, schulterfrei oder mit A-Linie: die Welt der Hallhuber Kleider

Hallhuber Kleider gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Designs, aus verschiedenen Materialien und in zahlreichen Farben. Zu den beliebtesten Varianten zählen:

  • Cocktailkleid: Cocktailkleider sind elegante, festliche Kleider, die in der Regel bis zum Knie oder der Wade reichen und am Oberkörper recht eng geschnitten sind.
  • Etuikleid: Das Markenzeichen von Etuikleidern ist die figurbetonte Passform, die jedoch keine horizontale Taillennaht aufweist. Die Ärmel sind entweder sehr kurz oder nicht vorhanden, die Länge des Kleides reicht üblicherweise bis zum Knie.
  • A-Linien-Kleid: A-Linien-Kleider sind an den Schultern schmal geschnitten und verlaufen zum Rocksaum hin weiter. Die Taille ist meist etwas nach oben verlagert.
  • Minikleid: Minikleider zeichnen sich durch ihren kurzen Schnitt aus, der oberhalb des Knies oder mittig der Oberschenkel endet.
  • Maxikleid: Maxikleider sind das Gegenstück zu Minikleidern. Sie reichen etwa bis zum Fussknöchel.
  • Blusenkleid: Blusenkleider weisen einen lockeren Schnitt auf und verfügen für gewöhnlich über eine Knopfleiste sowie über einen klassischen Blusenkragen.
  • Off-Shoulder-Kleid: Off-Shoulder-Kleider sind an den Schultern sehr tief ausgeschnitten und kommen häufig ohne Träger aus.

Neben ihrem Schnitt unterscheiden sich viele Hallhuber Kleider in ihrem Material voneinander. So bekommen Sie beispielsweise Kleider aus Jersey, Chiffon oder Spitze. Jersey Kleider sind weich und elastisch und weisen häufig eine leichte Rippenmusterung auf. Kleider aus Chiffon oder Spitze sind besonders chic und elegant, jedoch auch etwas empfindlicher. Darüber hinaus haben Sie natürlich die Wahl zwischen einer Vielzahl an Farben und Mustern, in denen sich die einzelnen Modelle präsentieren.

Von lässig bis feminin: Hallhuber Kleider für die Freizeit

Im Alltag entscheidet vor allem Ihr persönlicher Stil, welches Hallhuber Kleid Sie tragen. Mögen Sie es beispielsweise lässig und verspielt? Dann empfiehlt sich ein legeres Hemdblusenkleid, zum Beispiel im angesagten Streifen-Look, das Sie zu Ballerinas oder flachen Stiefeletten tragen. Für eine tolle Sanduhr-Silhouette binden Sie sich einfach einen Gürtel um die Taille. Sie kleiden sich gerne feminin? In diesem Fall greifen Sie zu einem modischen A-Linien-Kleid, zu dem Sie je nach Jahreszeit Sandaletten oder Ankle Boots tragen. Apropos Jahreszeit: Während Sie im Winter auf lange Ärmel setzen sollten, kommen Sie an heissen Sommertagen nicht an einem bunt gemusterten Maxikleid vorbei. Damit ist Urlaubsfeeling vorprogrammiert!

Kompetenz trifft Stilbewusstsein: Hallhuber Kleider fürs Office

Im Büro ist das Etuikleid die unangefochtene Nummer 1. Es gilt als das Businesskleid schlechthin und vereint auf einzigartige Weise Eleganz mit Seriosität. Am besten wählen Sie hier ein Hallhuber Kleid in Grau oder Dunkelblau und tragen darüber einen figurbetonten Blazer. Dieser greift entweder den Ton Ihres Kleides auf oder setzt einen farblichen Kontrast. Ihr Outfit runden Sie mit mittelhohen Pumps und einer Ledertasche ab.

Am Casual Friday oder in einem Arbeitsumfeld mit einem etwas ungezwungeneren Dresscode spricht nichts gegen etwas mehr Farbvielfalt. Und auch beim Schnitt darf es ein wenig legerer zugehen: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Jerseykleid in hellem Blau oder einem gemusterten A-Linien-Kleid?

Für einen grossen Auftritt am Abend: elegante Hallhuber Kleider

Welches Kleid Sie abends anziehen, hängt nicht nur von Ihrem persönlichen Geschmack ab, sondern vor allem davon, was Sie vorhaben: Gehen Sie in einem schicken Restaurant essen? In diesem Fall bietet sich ein schlichtes Cocktailkleid in klassischen Farben an, das Sie mit Pumps und einer kleinen Handtasche abrunden. Darüber tragen Sie bei Bedarf eine Bolerojacke. Ebenfalls schön sind Hallhuber Kleider aus Chiffon oder Spitze. Sind Sie auf einer etwas zwangloseren Feier zu Gast, darf das Cocktailkleid gerne farbenfroh sein oder mit besonderen Details wie Pailletten oder Perlen aufwarten. Gehen Sie hingegen mit Ihrem Freundeskreis im neuen Club feiern, bietet sich ein extravagantes Off-Shoulder-Kleid zu High Heels und einerClutch an. Damit ziehen Sie die Blicke garantiert auf sich!

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern