Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Herren-Westen: die richtige Weste für jede Gelegenheit

Ob aus Denim, mit weicher Daunenfüllung oder als Teil des Anzugs: Herren-Westen gibt es in vielen Ausführungen. Sie suchen eine Weste für ein bestimmtes Outfit? Hier erfahren Sie mehr zu den einzelnen Varianten.


Kennen Sie das? Es ist gerade zu warm für eine „richtige“ Jacke, aber mit einem Hemd oder Pullover alleine möchten Sie nicht das Haus verlassen. In solchen Situationen kommt die Weste ins Spiel. Sie wärmt den Oberkörper und bringt darüber hinaus vielfach praktische Taschen mit. Daneben eignen sich Westen für Herren als das stylishe i-Tüpfelchen eines Looks. Das Paradebeispiel hierfür stellen klassische Anzugwesten dar. Bei dieser Vielfalt ist es nicht leicht, den Überblick zu bewahren. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Arten von Herren-Westen.

Von klassisch bis traditionell: Anzugwesten und Trachtenwesten

Wenn Sie an eine Herren-Weste denken, welches Kleidungsstück kommt Ihnen als Erstes in den Sinn? Mit hoher Wahrscheinlichkeit die klassischeAnzugweste. Diese gibt es in diversen Designs, aber bestimmte Gemeinsamkeiten weisen alle auf. Dazu gehören eine minimalistische, mehr oder weniger stark taillierte Form, ein Verschluss mit kleinen Knöpfen und ein V-Ausschnitt. Dank dieser Merkmale schmiegen sich diese Herren-Westen super an. Beim Kombinieren haben Sie zwei Möglichkeiten: Die eine besteht darin, zu einer sogenannten Baukastenweste zu greifen, die auf die Anzüge desselben Herstellers abgestimmt ist. Mit etwas Fingerspitzengefühl ist es ebenso möglich, die Weste bewusst aus einem anderen Stoff zu wählen. Eine stilsichere Kombination besteht beispielsweise aus einer grauen Weste zu einem dunkelblauen Anzug mit weissem Hemd.

Das traditionelle Gegenstück zur klassischen Anzugweste stellt die Trachtenweste dar. Der Unterschied liegt im Material und den Details: Statt glatter Wollstoffe kommen bei diesen Herren-Westen zum Beispiel Wollfilz und Veloursleder zum Einsatz. Ebenfalls charakteristisch sind eine längere Knopfleiste und eine hochgeschlossene Form. Trachtenwesten funktionieren unter einem Trachtensakko ebenso gut wie solo.

Für Outdoor-Looks: Steppwesten, Daunenwesten und Jeanswesten

Für einen Spaziergang im Herbst ist warme und zugleich luftige Kleidung ideal. So wird Ihnen nicht kalt, gleichzeitig kriegen Sie keinen Schweissausbruch, wenn sich die Sonne blicken lässt. Was liegt da näher, als zu einer Weste für Herren zu greifen? Für kernige Outdoor-Looks kommen vor allem drei Arten von Herren-Westen infrage:

  • SteppwestenundDaunenwestensind superleicht und verfügen über eine sportive Ausstrahlung. Somit passen sie exzellent zu allen Freizeit-Outfits mit Jeans oder Chinos. Dabei ist es möglich, die Optik nach Geschmack komplett zu verändern, indem Sie unterschiedliche Kleidungsstücke unter der Weste tragen. Sie haben Lust auf einen frischen Sportswear-Look? Dann ziehen Sie einen Kapuzenpullover unter der Weste an. Ein kerniges Outdoor-Flair bekommt das Ganze mit einem Rollkragenpullover aus Grobstrick. Fehlen nur noch die richtigen Schuhe: Mit High-Top-Sneakern beziehungsweise sportlichen Schnürboots liegen Sie hier richtig.
  • Jeanswestenbesitzen ebenso wie Jeansjacken einen ausgeprägten Workwear-Charakter. Das ideale Darunter stellen beispielsweise karierte Hemden dar, die bei kühlem Wetter gerne aus Flanell sein dürfen. Bei warmem Wetter lassen sich diese Herren-Westen ebenfalls prima mit schlichten T-Shirts tragen. Aber unabhängig vom Oberteil: Zeitlose 5-Pocket-Jeans und robuste Schnürboots vervollständigen das maskuline Outfit.

Für Sportler: Funktionswesten, Fleecewesten und Softshellwesten

Ob Joggingrunde oder Wanderung: Wenn man(n) ins Schwitzen kommt, ist eine Weste aus atmungsaktiven und feuchtigkeitsableitenden Funktionsfasern am besten geeignet. Dabei haben Sie die Wahl unter mehreren Ausführungen mit speziellen Eigenschaften:

  • Herren-Westen aus Softshellverbinden Wetterschutz mit einem wärmenden Effekt. Der typische Aufbau: Die elastische Aussenhülle hält dank Imprägnierung und/oder eingearbeiteter Membran Wind und Regen ab. Im Inneren isoliert eine dünne Schicht aus Fleece gegen Kälte. Bei solchen Westen für Herren bietet es sich an, sie mit einem langärmligen Funktionsshirt zu kombinieren. Tipp: Besonders flexibel bleiben Sie mit einem Shirt mit halbem Reissverschluss. So können Sie die Temperatur ausser durch Öffnen der Weste auch durch den Reissverschluss regulieren.
  • ReineFleecewestenlassen sich bei trockenem, nicht allzu windigem Wetter einzeln tragen. Darüber hinaus sind sie als zusätzliche Schicht unter einer Jacke nutzbar. Dabei bietet die Weste aufgrund der ärmellosen Form einen klaren Vorteil bei der Kombination mit Jacken mit sehr schmalen Ärmeln.
  • Daneben gibt es noch Funktionswesten, die weder aus Fleece noch aus Softshell bestehen. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Herren-Westen aus leichtem Nylon mit Membrantechnologie. Diese sind als reiner Wind- und Regenschutz gedacht. Somit haben Sie einen grossen Spielraum bei den Kombinationsmöglichkeiten für jede Temperatur: Vom T-Shirt bis zum Fleecepullover ist alles möglich.

Herren-Westen zum Wohlfühlen: Sweatwesten und Strickwesten

Sie sind nach Ihrer Joggingrunde durch den herbstlichen Stadtpark wieder zu Hause angekommen und möchten es sich gemütlich machen? Dann schlüpfen Sie am besten in eine bequeme Sweatweste! Im Trend liegen Modelle mit Kapuze, die quasi das ärmellose Gegenstück zum Hoodie darstellen. Mit einem T-Shirt darunter plus einer komfortablen Sweathose ergibt sich ein Wohlfühl-Outfit, in dem Sie sich richtig entspannen können. Darüber hinaus lassen sich diese sportiven Herren-Westen natürlich ebenso gut zu Jeans und Sneakern tragen, wenn Sie das Haus verlassen.

Falls die Optik klassischer sein soll, lohnt sich ein Blick auf die Auswahl anStrickwesten. Diese werden in vielen zeitlosen Farben wie Beige, Dunkelblau und Grau offeriert. Falls Sie ein Modell mit einem sportlichen Flair suchen, empfiehlt sich eines mit Reissverschluss. Ganz klassisch geben sich gestrickte Herren-Westen mit Knöpfen. Diese erhalten Sie auch in Varianten, die in Bezug auf Form, Schnitt und Details Anzugwesten entsprechen – und auf die gleiche Weise kombinierbar sind.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern