Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Die Récamiere – so kreierst du Momente der Entspannung

Trübe Tage lassen sich kaum angenehmer gestalten als beim Faulenzen daheim. Am besten in der Kuscheldecke auf der Récamiere, dazu ein gutes Buch, deine Lieblingspralinen – wann hast du dir das letzte Mal entspannende Momente wie diese gegönnt? Finde die Récamiere, die am besten zu dir passt, und kreiere deine individuelle Wohlfühloase!

Mehr Zeit für dich – auf deiner eigenen Récamiere!

Superwichtig sind Momente wie diese: Das Smartphone abschalten, zur Abwechslung nicht für andere, sondern nur für dich selbst da sein. Endlich das Buch lesen, das zu lange Staub ansetzt. Und die Lieblingsschoki hat in solchen Situationen auch nie geschadet.

Das ideale Möbelstück zum Relaxen? Ganz klar, die Récamiere! Mit einer offenen Seite sowie Kopf- und Armlehne ist sie so beschaffen, dass du die Beine ausstrecken, dich zurücklehnen und erholen kannst. Damit auch das Ambiente rundherum stimmt, solltest du die Récamiere aussuchen, die am besten zu deiner Einrichtung passt. Schau dich in deinem Wohnzimmer um. Was siehst du?

  • Für den klassischen Einrichtungsstil empfehlen sich Récamieren in zeitlos-eleganter Optik von Heine Home.
  • Romantisch-blumige Modelle im Landhauslook findest du bei Home Affaire oder Max Winzer.
  • Zum modernen Wohndesign mit klarer Kante passen die Polstermöbel von Tom Tailor perfekt.

Die Récamiere zur Wohlfühloase machen – so geht's

Ist die passende Récamiere gefunden, heisst es nur noch: Entspannen! Mit vielen Kuschelkissen, in die du dich buchstäblich hineinfallen lassen kannst, machst du es dir auf dem Relaxmöbel so richtig bequem. Dazu gehört auch eine wärmende Decke.

Apropos: Mit einer Patchworkdecke gestaltest du deine Wohlfühloase noch persönlicher. Die kannst du selber machen – dann hat dieses Unikat ausser dir sonst keiner. Dazu benötigst du verschiedene Stoffreste, die du zu gleich grossen Quadraten ausschneidest, miteinander vernähst und auf einer Fleecedecke befestigst. Zugegeben, so eine Decke erfordert etwas Geschick. Aber warum nicht das Regenwetter zum Erproben deiner kreativen Fertigkeiten nutzen? Und das Nähen hat ja durchaus etwas Meditatives.

Damit holst du aus trüben Nachmittagen das Beste raus. Ab auf deine Récamiere und endlich die Füsse hochlegen!

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern