Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Schöne und hochwertige Babykleidung für Jungen in Grösse 44 - 98

Zur Erstausstattung für den männlichen Nachwuchs gehört ohne Zweifel Babykleidung für Jungen. In Strampler, Overall und Co. ist Ihr Kind von Kopf bis Fuss gut angezogen und hat es dabei immer bequem und gemütlich.


Sie erwarten einen Jungen? Herzlichen Glückwunsch! Damit schlagen Sie ein neues Kapitel in Ihrem Leben auf. Es kommt viel Arbeit auf Sie zu, aber mindestens genauso viel Freude und Glück. Damit Sie optimal auf den Familiennachwuchs vorbereitet sind, gilt es, sich mit Babymode für Jungen auszustatten, in der sich Ihr Kleiner von Beginn an wohlfühlt.

Ab wann sollte ich die erste Jungen-Babykleidung kaufen?

Während einige Eltern nicht früh genug mit der Zusammenstellung der Babykleidung anfangen können, warten andere zunächst das erste Trimester ab oder kaufen erst kurz vor der Geburt das Nötigste, um den Rest erst dann zu besorgen, wenn das Kind gesund und munter das Licht der Welt erblickt hat. Wann es Zeit ist, die erste Kleidung fürs Baby zu kaufen, bestimmen Sie also am besten für sich selbst. Wichtig ist nur, dass Sie sich keinen Stress machen.

Sobald Sie wissen, dass Sie einen Jungen bekommen, können Sie sich gern schon mal umsehen und sich einen Eindruck von der künftigen Garderobe Ihres Kindes verschaffen. Dann wählen Sie nach und nach die Babyerstausstattung aus – schliesslich haben Sie mehrere Monate Zeit bis zur Geburt. Und auch danach können Sie jederzeit neue Babykleidung erwerben – oder sie sich von Familienmitgliedern oder Freunden schenken lassen.

Welche Babykleidung für Jungen brauche ich wirklich?

Vor allem Eltern, die ihr Erstgeborenes erwarten, verlieren schnell den Überblick bei der Angebotsvielfalt an Babykleidung diverser Hersteller. Die riesige Auswahl an Stramplern, Bodys, Wäsche und Co. verleitet schnell dazu, zu viel zu kaufen. Nicht wenige Eltern stellen nach den ersten Lebensmonaten des Kindes fest, dass bei Weitem nicht alles getragen wurde.

Damit Ihnen das nicht passiert, ist es hilfreich, sich zunächst auf das Wesentliche zu konzentrieren – Babykleidung für Jungen in der Grösse 44 bis 98, die praktisch immer benötigt wird und daher unbedingt zur Erstausstattung zählen sollte. Alles Weitere können Sie bei Bedarf jederzeit dazu kaufen.

Die folgende Checkliste dient einer ersten Orientierung, welche Babykleidung für Jungen nötig ist:

  • 6 Wickelbodys
  • 4 T-Shirts
  • 4 Pullover
  • 1 Strickjacke
  • 6 Strampler beziehungsweise Overalls
  • 6 Strumpfhosen oder Leggings
  • 3 Schlafanzüge
  • 2 Babymützen (eine für drinnen, eine für draussen)
  • 1 Overall für draussen
  • 2 Paar Fäustlinge
  • 6 Paar Söckchen

Tipp: Spezielle Erstausstattungspakete erhalten oft einen Grossteil der Kleidung, die Sie für Ihr Neugeborenes brauchen.

Babykleidung für Jungen: Welche Grösse soll ich kaufen?

Eine weitere Frage, die sich werdende Eltern vor dem Kauf von Babykleidung für Jungen stellen, ist die nach der richtigen Grösse. Auch hierauf gibt es leider keine eindeutige Antwort, denn die Grösse des Babys lässt sich erst feststellen, wenn es auf der Welt ist.

Die Kleidergrössen für Babys orientieren sich an der Körpergrösse und erfolgen in Sechserschritten. Die kleinste Grösse 44 ist für Frühchen gedacht, danach folgen 50, 56, 62 und so weiter. Während einige Neugeborene wunderbar in Strampler in Grösse 50 passen, benötigen andere bereits 56. Daher ist es ratsam, die Erstausstattung in verschiedenen Grössen zu kaufen. Es macht gar nichts, wenn Ihr Kind erst mal nicht in ein Shirt hineinpasst – es wächst sowie früher oder später hinein.

Tipp: Der Gynäkologe kann Ihnen eventuell eine grobe Einschätzung über die Grösse Ihres Babys geben. Auch wenn Mama und Papa recht gross sind, können Sie davon ausgehen, dass das Baby bei der Geburt ebenfalls überdurchschnittlich gross sein wird.

Wie lange die jeweilige Kleidergrösse aktuell ist beziehungsweise wie schnell Ihr Kind wächst, ist sehr unterschiedlich. Gerade in den ersten Lebensjahren geht das teilweise sehr zügig vonstatten. So tragen viele Babys im Alter von 3 Monaten noch Bodys in 62, während sie ein Jahr später mit 18 Monaten Babykleidung in 86 benötigen.

Babykleidung für Jungen in Grösse 44 - 98 waschen: Was muss ich beachten?

Schon bevor Sie Ihrem Sohn das erste Mal seine neue Hose anziehen, sollten Sie die Babykleidung waschen – selbst wenn sie schadstofffrei gearbeitet ist. Ein Grossteil der Kleidung wie Strampler, Strumpfhosen und Schlafanzüge kommt mit der empfindlichen Babyhaut direkt in Kontakt. Wenn Sie also mit einer Reinigung der Babymode in der Maschine zuvor eventuelle Rückstände von Chemikalien zur Imprägnierung oder Färbung herausgewaschen haben, vermeiden Sie, dass die Babyhaut gereizt wird.

Der richtige Zeitpunkt: Wann und wie oft muss ich Babykleidung waschen?

Es besteht keine Faustregel, die besagt, wie häufig Sie Babykleidung für Jungen waschen sollten. In jedem Fall gilt es, die Wäsche zu reinigen, sobald sie Flecken oder Verschmutzungen aufweist. Da Babys gerne sabbern und am Ärmel lutschen, ist es besser, Strampler, Body und Konsorten lieber einmal zu viel als zu wenig zu waschen.

Temperatur und Waschmittel: Wie wasche ich Babykleidung für Jungen?

Bevor Sie das erste Mal die Kleidung Ihres Sohnes waschen, schauen Sie immer ins Pflegeetikett – so können Sie bei der Temperatureinstellung nichts falsch machen. Meist sind 40 Grad ausreichend. Kam es mal zu einem „Unfall“, zum Beispiel durch Erbrochenes oder Durchfall, behandeln Sie die Textilien vorher mit speziellen Fleckenmitteln, ehe Sie sie in die Maschine geben. Nutzen Sie ein mildes Waschmittel – es gibt spezielle Produkte für Babywäsche – und verwenden Sie keinen Weichspüler. Die darin enthaltenen Duftstoffe können unter Umständen allergische Reaktionen bei Ihrem Kind hervorrufen.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern