• Reduzierte Serviceleistungen bei Speditionslieferungen: Einbau- und Montage-Serviceleistungen bei Speditionslieferungen werden bis auf Weiteres nicht erbracht. Die Verpackungsentfernung und -mitnahme wie auch unser Installationsservice bei Speditionslieferungen werden ab Montag 11. Mai wieder durchgeführt. Auch die Mitnahme von Altgeräten und Altmöbeln ist wieder vom Wunschabholort möglich, sofern der Mitnahme-Artikel freizugänglich und abholbereit ist.
    • Möglichkeit der kontaktlosen Übernahme und Vermeidung des persönlichen Kontaktes bei Ihrer Speditionslieferung: Unsere Spedition bringt Ihnen die Lieferung ab Montag 11. Mai wieder zu Ihrem gewünschten Aufstellort. Eine Unterschrift ist weiterhin nicht verpflichtend. Sofern Sie wünschen, diese kontaktlos zu übernehmen, wird Ihre Unterschrift durch ein Foto der Ware, welches vom Zusteller gemacht wird, vor Ihrem Zuhause ersetzt.
    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Stilvolle TV-Möbel: edle Hingucker in Ihrem Wohnzimmer

TV-Möbel sind extra für Fernsehgeräte konzipiert. Die Möbelstücke bekommen Sie unter anderem als TV-Board, -Wand und -Regal, jeweils in verschiedenen Designs. Da findet sich bestimmt etwas Passendes für Ihre Einrichtung.


In Zeiten der Digitalisierung hat der Fernseher nach wie vor seine Daseinsberechtigung. Die einen nutzen ihn für klassische TV-Programme, die anderen streamen mit ihrem Smart-TV ihre Lieblingsserien oder alte Filmklassiker. Dadurch erhält der Fernseher einen hohen Stellenwert und hat aus diesem Grund einen prominenten Platz im Wohnzimmer verdient. Das ist das Stichwort für TV-Möbel. Sie sind als Stellfläche für den Fernseher sowie weitere Multimedia-Geräte gedacht.

Typische Merkmale: Wodurch zeichnen sich TV-Möbel aus?TV-Möbel aus Holz

Theoretisch können Sie Ihren Fernseher einfach auf eine Kommode oder auf einen Tisch stellen. Doch TV-Möbel erweisen sich in der Praxis als wesentlich sinnvoller. Denn mit ihnen profitieren Sie gleich von mehreren Vorteilen.

So hat der Fernseher auf TV-Möbeln automatisch eine angenehme Höhe und Sie geniessen eine optimale Sicht, wenn Sie vom Sofa aus die neue Dramaserie verfolgen oder sich von einem Thriller mitreissen lassen. Ausserdem bieten TV-Boards, TV-Regale und Co. genügend Abstellfläche für moderne grosse Fernseher sowie für viele weitere Geräte, wie zum Beispiel DVD- und Blu-Ray-Player oder Lautsprecherboxen für das ultimative Sounderlebnis. Eine Besonderheit von TV-Möbeln ist die spezielle Bauweise, die sich etwa durch Aussparungen an der Rückwand auszeichnet. Hierdurch führen Sie die diversen Kabel Ihrer Elektronikgeräte – und vermeiden so den ungeliebten Kabelsalat.

Board, Wand, Regal: Welche unterschiedlichen Arten von TV-Möbeln gibt es?

TV-Möbel erhalten Sie in mehreren Ausführungen. Zur Auswahl stehen TV-Boards, TV-Wände, TV-Regale und CD-Regale.

  • Bei TV-Boards handelt es sich um Lowboards für Ihr Fernsehgerät. Sie sind sehr breit und mit ca. 30 bis 50 cm recht niedrig gehalten. TV-Boards sind zum Aufstellen und zum Anbringen an der Wand verfügbar. Die zweite Variante eignet sich für alle, die für den Bildschirm gern eine höhere Position bevorzugen. Viele Lowboards besitzen Klapptüren oder Schubladen, hinter denen Sie Ihre DVD-Sammlung aufbewahren, einige sind zusätzlich mit offenen Ablagefächern versehen. Diese bieten Platz für weitere Entertainment-Geräte.
  • TV-Wände erinnern an eine Wohnwand und nehmen viel Raum an der Wand ein, was sie ideal für grosse Wohnzimmer macht. Bei ihnen hängt der Fernseher oft in der Mitte an der Wand. Darunter, daneben sowie manchmal auch darüber ist das Gerät eingerahmt von Schrank- beziehungsweise Regalelementen.
  • TV-Regale wirken durch die offenen Fächer luftiger, wodurch sie sich vor allem in schmale Wohnbereiche exzellent einfügen. Sie sind entweder ähnlich niedrig designt wie Lowboards oder etwas höher wie herkömmliche Kommoden.
  • CD-Regale kommen für alle Musikliebhaber, die noch viele Alben und Singles besitzen, infrage. Ihre Regalfächer sind auf die Masse von CDs abgestimmt und häufig durch eine Glastür vor Staub und Schmutz geschützt.

modernes TV-Möbel aus GlasMaterialien und Farben: Welche Designs sind bei TV-Möbeln angesagt?

TV-Möbel entdecken Sie aus mehreren Materialien, allen voran aus Massivholz und Holznachbildungen. Möbel aus massivem Holz überzeugen mit ihrer hohen Langlebigkeit und Stabilität und ihrer natürlichen Beschaffenheit. Zudem beeinflusst das offenporige Holz das Raumklima positiv. TV-Möbel aus Holznachbildung bestehen aus Kunststoffplatten, die auf eine Trägerplatte aufgetragen werden. Durch die industrielle Herstellung sind diese Varianten preiswerter und in vielen verschiedenen Designs erhältlich, zum Beispiel mit edler Hochglanzoberfläche.

Die Pflege der Möbel gestaltet sich unterschiedlich, bedarf im Allgemeinen jedoch keines grossen Aufwands. So genügt es, TV-Boards, -Wände und Co. hin und wieder abzustauben und leicht feucht abzuwischen. Handelt es sich um naturbelassenes Holz, nehmen Sie den Staub regelmässig mit einem trockenen Baumwolltuch ab und gönnen Sie dem Material einmal jährlich eine Pflege mit Holzöl.

Einige TV-Möbel integrieren eine oder mehrere Glasplatten. Die transparente Oberfläche wirkt ausgesprochen elegant und lässt das Möbelstück leichter und luftiger wirken. Sollte es hier zu Fingerabdrücken kommen, entfernen Sie diese einfach mit einem weichen Tuch.

Bei den Farben sind vor allem helle Töne angesagt: TV-Möbel in Weiss und Beige finden sich in besonders vielseitiger Ausführung und sorgen für eine freundliche Note im Wohnzimmer. Für eine natürliche Optik empfehlen sich TV-Möbel in Braun, sehr gepflegt wirken Modelle in Schwarz. Sie bilden einen schönen Kontrast zu hellen Polstermöbeln.

Einrichtungstipps: Wo stelle ich meine TV-Möbel auf?moderne Wohnwand in Weiß Hochglanz

Bevor Sie Ihre TV-Möbel auswählen, sollten Sie schon den geeigneten Platz dafür im Kopf haben. Am besten befindet sich das Möbelstück samt Fernseher in der Nähe des TV-Anschlusses. Für weitere Kabel von Elektronikgeräten ist es vorteilhaft, eine Mehrfachsteckdose zu nutzen.

Achten Sie auch auf eine gute Ausrichtung zum Fenster. Idealerweise stehen die TV-Möbel im rechten Winkel dazu, sodass das Tageslicht nicht direkt auf den Bildschirm fällt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Möbel samt TV-Gerät an die Fensterwand und somit mit dem Rücken zum einfallenden Licht aufzubauen. In diesem Fall sollte die Wand jedoch möglichst breit sein, damit der Fernseher nicht zu nah am Fenster steht und Ihre Augen sich nicht so sehr unterschiedlichen Lichtverhältnissen von Fernseher und Fenster anpassen müssen.

Natürlich sollten Sie das TV-Gerät vom Sofa aus bequem im Blick haben, weshalb ein Platz an der gegenüberliegenden Wand eine kluge Idee ist. Der Abstand muss dabei nicht mehr so gross ausfallen, wie es Experten noch vor einigen Jahren empfohlen haben. Denn dank neuer HD- beziehungsweise Ultra-HD-Technologien genügen 1,5 bis 2 Meter Abstand zwischen Fernseher und Polstermöbel für gewöhnlich.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern