Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Die schönsten Beistelltische für alle Wohnräume: alles auf einem Tisch

Ein Beistelltisch ist praktische Ablage für Tassen und Teller und strukturiert den Raum. Ob aus Holz, Metall, Glas oder Kunststoff – mit einem Beistelltisch erhalten Sie eine stilvolle Lösung für alle Räume.


Beistelltische für alle Räume: Vom Wohnzimmer bis zum Flur

Ein kleiner Beistelltisch passt in jeden Raum. Ob Sie Knabbereien, eine Tasse Tee und das spannende Buch direkt neben dem Sofa platzieren oder im Flur eine Ablagemöglichkeit benötigen: Sie finden für alle Wohnvorstellungen den passenden Beistelltisch. Ein Beistelltisch in der Küche bietet Platz für Pflanzen, aber auch für Gewürze, schöne Aufbewahrungsgläser oder Vorratsdosen. Im Flur kommen hohe Beistelltische zum Einsatz, auf die Sie auf Augenhöhe Schlüssel, Post und Co. ablegen können, wenn Sie nach Hause kommen. Als Nachttisch im Schlafzimmer setzt ein Beistelltisch anstelle eines klassischen Nachtschränkchens interessante Akzente. Im Arbeitszimmer bieten die praktischen Tische zusätzliche Ablage. Hier bieten sich Beistelltische mit Schubladen an, in denen Sie Druckerpapier oder Unterlagen aufbewahren. Ein runder Beistelltisch sorgt im Wohnzimmer für eine harmonische Atmosphäre und passt zu vielen Einrichtungsstilen.

Eine Frage des Designs: Welche Beistelltische passen zu welchem Einrichtungsstil?

Mit einem Beistelltisch können Sie einen Blickfang im Raum kreieren oder ihn exakt passend zum vorherrschenden Ambiente auswählen. Bevorzugen Sie einen rustikal angehauchten Landhausstil mit romantischen Elementen, ist ein Beistelltisch aus Holz eine gute Wahl. Helle Hölzer unterstreichen den ländlichen Stil, gedrechselte Beine setzen dazu gekonnte Akzente. Eine gediegene, klassisch orientierte Einrichtung mit dunklen Möbeln, Leder und samtigen Stoffen verträgt auffällige Elemente. Ein Beistelltisch aus Gold ist ein absoluter Eyecatcher und fügt sich hervorragend in eine opulente Raumgestaltung ein. Die Marke Home Affaire führt zum Beispiel Beistelltische in Gold oder Silber. Kleine Tische aus Metall oder aus einem Materialmix aus Metall und einer Glasplatte sind für den industriellen Stil eine schöne Wahl, vor allem, wenn sie in zurückhaltenden, kubischen Formen gehalten sind. Fein verziert und verschnörkelt kreieren Sie ein romantisches Ambiente und betonen einen angesagten Shabby Chic. Auch farblich können Sie es wild treiben: Beistelltische aus Kunststoff im Retro-Design gibt es in vielen Farbtönen, von kühlen Blautönen bis zu einem fröhlichen Gelb oder Orange. Die farbenfrohen Tische passen gut in moderne Einrichtungen und eignen sich auch sehr gut dafür, ein optisches Highlight in eine ansonsten minimalistisch zurückhaltende Einrichtung zu bringen.

Kleine Materialkunde: Aus diesen Werkstoffen können Beistelltische bestehen

Das Material bestimmt in hohem Masse die Wirkung des Beistelltischs im Raum. So ist Holz eine ideale Wahl, wenn Sie ein natürliches und zugleich hochwertiges Ambiente bevorzugen. Holz ist sehr langlebig und erhält mit den Jahren eine schöne Patina, die das Material noch schöner machen. Wenn Sie Holz regelmässig mit einer Politur oder einem speziellen Öl behandeln, wird es unempfindlich gegenüber Flecken und Kratzern – und Sie können unbesorgt auch die Tee- oder Kaffeetasse auf dem Beistelltisch abstellen. Ein Beistelltisch mit einer Tischplatte aus Glas ist ebenfalls sehr robust. Er wirkt modern und leicht und passt so auch in kleine Räume. Die Tischbeine und das Gestell können aus Metall oder Holz bestehen. Erstere Variante passt auch in den Aussenbereich und Sie können den Tisch so sehr flexibel nutzen. Beistelltische aus Kunststoff sind ebenfalls eine interessante Lösung für alle Wohn- und Aussenbereiche. Im Bad ist Kunststoff das Mittel der Wahl, wenn es um einen praktischen Beistelltisch geht und auch in der Küche ist das pflegeleichte und widerstandsfähige Material zu empfehlen. Kunststoff-Tische kommen oft im Retro-Design daher, zeigen sich aber auch modern in kubischen Formen. Moderne Tische aus Plexiglas erhalten Sie zum Beispiel vom Hersteller Heine Home.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Beistelltischs achten?

Beistelltische kann man nie genug haben. Wenn Sie den Kauf eines neuen Beistelltischs planen, sollten Sie auf einige Punkte achten. So sollte der Tisch formal in den Raum passen. Das bedeutet: Die Grösse sollte zur Couch und zum Sessel passen. Filigrane Sitzmöbel benötigen eher kleine Beistelltische, während Sie bei wuchtigen XXL-Sofas auch auf Beistelltische aus rustikalen Materialien und in grösseren Massen setzen können. In kleine Räume passen transparente Modelle, etwa aus Kunststoff oder aus einem Drahtgeflecht mit einer Tischplatte aus Glas. Möchten Sie eine Sitzecke mit mehreren Sesseln mit Beistelltischen ausstatten, bieten sich Dreiersets an: Diese enthalten drei Beistelltische im selben Design und unterschiedlichen Grössen. Das einheitliche Design wirkt sehr harmonisch und bringt Ruhe in den Raum. Planen Sie, einen Beistelltisch für Ihre Couch im Wohnzimmer anzuschaffen, kommt es auch auf die Sitzhöhe des Sofas an: Der Tisch sollte leicht über die Sitzfläche ragen, damit Sie einfach an alle Utensilien kommen. Eine U-Form ist dafür ideal, denn einen solchen Tisch können Sie komfortabel zu sich heranziehen. Flexibel bleiben Sie mit einem Tablett-Tisch: Mit dem abnehmbaren Tablett können Sie Speisen und Getränke bequem aus der Küche holen und sie direkt auf dem Tisch abstellen.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern