Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Das Einzelsofa – solo oder in der Gruppe ein Hingucker

Als einzelnes Polstermöbel in kleinen Wohnzimmern oder als Teil einer individuellen Sitzgruppe – ein Einzelsofa brilliert in beiden Rollen. Wie Sie ein stylishes Modell zum Highlight des Raums machen, erfahren Sie hier.


Von modern bis klassisch: Einzelsofas für jeden Geschmack

Ein modernes Einzelsofa zeichnet sich durch gerade Linien, rechte Winkel und allenfalls vorsichtig dosierte Rundungen aus. Wesentlichen Einfluss auf das Erscheinungsbild haben die Silhouette sowie das Untergestell: 2-Sitzer und 3-Sitzer mit niedriger Lehne, flachen Polstern, lang gestreckter Form und filigranen Metallfüssen vermitteln beispielsweise einen sehr dynamischen und leichten Eindruck. Das Kontrastprogramm stellen bodennahe Sofas mit einem wuchtigen, kubischen Erscheinungsbild dar. Diese wirken ausgesprochen gemütlich und sind darüber hinaus sehr einfach kombinierbar: Weil sie kein sichtbares Untergestell besitzen, haben Sie bei der Wahl ergänzender Sessel einen grossen kreativen Spielraum. Oder bevorzugen Sie ein Sofa in traditioneller Optik? In diesem Bereich sind Chesterfield-Sofas die ultimativen Klassiker. Sie harmonieren exzellent mit dem Landhausstil, funktionieren aber auch als stilbrechendes Element in modernen Einrichtungen im Loft-Stil.

Sofas kombinieren – in kleinen und grösseren Wohnzimmern

Unabhängig von der Stilrichtung: Beim Kombinieren eines Einzelsofas haben Sie freie Hand. In kleineren Wohnzimmern können Sie das Sofa prima als unbestrittenen Mittelpunkt des Raumes inszenieren. Stellen Sie sich zum Beispiel eine Couch in Schwarz, Dunkelgrau oder leuchtendem Rot in einem hellen, beige-weissen Wohnzimmer vor. Damit nichts vom Sofa ablenkt, darf in diesem Fall der übliche Couchtisch wegfallen. Für praktische Ablageflächen sorgen stattdessen ein kleiner Beistelltisch und ein extrabreites Lowboard unter dem wandmontierten Fernseher. Ebenso gut lässt sich eine persönliche Wunschkombination aus Sofa, Sessel und einem Couchtisch zusammenstellen. Falls Sie dabei nicht auf einen Sessel aus der gleichen Serie des Herstellers zurückgreifen, ist der Mix gegensätzlicher Formen eine reizvolle Option. Denken Sie etwa an einen runden Sessel auf einem Säulenfuss zu einem kubischen, bodennahen Sofa.

Lassen Sie sich jetzt von der Auswahl an Einzelsofas bei Ackermann inspirieren und nutzen Sie Services wie kostenlose Stoffmuster und vielfältige Zahlungsoptionen!

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern