Schweiz entdecken: Grindelwald World Snow Festival

    Eiskalt und schön! Wie kaum eine andere Jahreszeit schafft es der Winter immer wieder, uns zu verzaubern! Dass sich Schnee und Eis nicht nur fabelhaft zum Schlitteln und Skifahren eignen, beweist das Bergdorf Grindelwald in diesem Januar bereits zum 36. Mal. Künstler aus der ganzen Welt verwandeln das Dorf vom 15. bis zum 20. Januar in eine märchenhafte Winterkulisse mit atemberaubenden Eis- und Schneeskulpturen. Ein Erlebnis für Gross und Klein!


    Begonnen hat alles 1983 mit der Skulptur einer Riesen-Heidi, angefertigt von einem japanischen Künstler. Heute ist das World Snow Festival fester Bestandteil der Wintersaison und ist wie geschaffen für Familienausflüge. Von Montag bis Freitag können Sie über die Natureisbahn schlendern und den Künstlern bei der Arbeit zuschauen – da werden vor allem die Kids staunen! Damit niemand frieren muss, sind gefütterte Winterjacken und robustes Schuhwerk für jedes Familienmitglied ein Muss; dicke Strickpullover schützen zusätzlich vor der Kälte.


    Die Ausstellung der Skulpturen wird von einer farbenfrohen Lichtinstallation begleitet – sowie von wärmendem Glüehwii.
    So können die Künstler auf die vollbrachte Arbeit und die Gäste auf einen unvergesslichen Tag anstossen. Unser Tipp: Warten Sie nicht zu lange mit einem Besuch in Grindelwald, denn Teil der Kunstwerke ist ihre Vergänglichkeit. Da wünscht man sich doch fast, dass die ersten warmen Tage noch etwas länger auf sich warten lassen!

    Fotos: Grindelwald World Snow Festival

    Einen Moment noch!

    Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

    Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich den besten Preis!

    Noch nicht das passende gefunden?

    Noch nicht das Passende gefunden?

    Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte.