Pantone-Trend mal anders: Buddha Bowl ultraviolet

    Ultraviolet trifft auf den Food-Trend! Die Pantonefarbe 2018 ist in aller Munde – wir nehmen das wörtlich und zeigen Ihnen, welche Zutaten in einer farbenfrohen Buddha Bowl nicht fehlen dürfen!  

    Der Inhalt der Schale wölbt sich vor lauter Köstlichkeiten leicht nach oben, ähnlich wie der Bauch des Namensgebers Buddha. Die Bowl ist prall gefüllt mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Satt machen soll sie – mit Reis, Quinoa oder Gschwellti schaffen Sie eine gute Basis für Ihre Bowl. Färben Sie die Sattmacher für einen optischen Hingucker mit Roter Bete ein.

    Noch mehr Farbe zaubert das Gemüse in die Schale. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für den Traum in Violett setzen Sie auf frischen Radicchio-Salat, geriebenen Rotkohl, gedünsteten Blumenkohl und rote Zwiebeln. Marinierte Rote Bete-Würfel und Kalamata-Oliven runden die gesunde Mischung ab. Und weil das Auge mitisst: Arrangieren Sie die einzelnen Zutaten nebeneinander in einer hübschen Schale, so wird die Bowl zu einem echten Augenschmaus.  

    Saucen, Dips und Toppings

    Das richtige Dressing holt das Beste aus Ihrer Bowl heraus. Besonders fein ist selbstgemachter Hummus aus Kichererbsen. Frisch gehackte Kräuter, Nüsse und Chia-Samen sind die gesunden i-Tüpfelchen. Probieren Sie es aus, Sie werden die bunte Buddha Bowl garantiert lieben!


    Bild: fotolia/sveta_zarzamora

    Einen Moment noch!

    Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

    Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich den besten Preis!

    Noch nicht das passende gefunden?

    Noch nicht das Passende gefunden?

    Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte.