Fernweh - diese Reiseziele sollten Sie nicht verpassen

    Fernweh, wer kennt das nicht? Spätestens nach diesem Gespräch mit Oliver Zwahlen von weltreiseforum.com, werden auch Sie diese Lust nach Urlaub in fernen Ländern spüren. Oliver Zwahlen verrät uns seine liebsten Reiseziele mit Fernweh-Garantie und ein paar Tipps die man beachten sollte.

    1. Das kleine Fischerdorf Ballstad in Norwegen 2. Oliver Zwahlen im Portrait

    Du hast einen klassischen Sommerurlaub gebucht. Wo geht die Reise hin und warum?

    Klassische Sommerurlaube mache ich seit vielen Jahren nicht mehr. Mich würde es in diesem Sommer eher in den Norden ziehen. Norwegen, Island oder Färöer-Inseln: Also Destinationen, die man wirklich nur im Sommer besuchen möchte.

    Stell Dir vor, Du hättest eine 4-tägige Städtereise Deiner Wahl gewonnen. Wohin würdest Du fahren und warum?

    Nach Lissabon. Ich war vor zwei Jahren schon einmal dort und hatte nicht die Zeit, alles zu sehen, was mich interessierte. Lissabon ist für mich die schönste und irgendwie auch die sympathischste Hauptstadt Europas.

    Die Highlights einer Weltreise

    Was war Dein absolutes Highlight während Deiner Weltreise?

    Ich möchte wissen, wie Menschen am anderen Ende der Welt leben. Deswegen liebe ich Homestay-Programme. Das letzte Mal habe ich das in Kambodscha in einem abgelegenen Dorf getan. Erholsam war es zwischen all den Hühnern, Schweinen und Kühen zwar nicht, aber eine tolle kulturelle Erfahrung.

    Was sollte man unterwegs immer dabeihaben?

    Für die meisten dürfte die Kamera der wichtigste Gegenstand sein. Ich schwöre auf meinen MP3-Player. Obwohl ich den Austausch mit den Menschen grundsätzlich suche, ist es mir beim Reisen auch manchmal zu viel. Mit Ohrstöpseln kann ich auf höfliche Art zeigen, dass ich mich für eine Weile zurückziehen möchte.   

    Absolutes Fernweh: Australien, ein Kontinent zum verlieben

    Wo fandst Du es in Australien am schönsten?

    Ich bin mit einem Geländefahrzeug mit Dachzelt drei Wochen lang durchs australische Outback gefahren von Broome nach Cairns. Dabei wiederholte sich die flache staubige Landschaft immerfort und der schönste Augenblick war der, als sich die Landschaft kurz vor Cairns änderte, plötzlich alles grün wurde und ich nach etwa 7.000 Kilometer das erste Mal den Scheibenwischer einschalten musste.

    Für wen ist Australien das richtige Reiseziel?

    Australien ist sehr vielseitig. Im Norden traf ich vor allem Rentner, die die Abgeschiedenheit im Outback liebten. Es ist aber auch ein ideales Ziel für alle, die das Abenteuer in der Natur suchen. Beliebt ist Australien ausserdem für Sprachaufenthalte. Aber da kenne ich mich selber nicht aus.

    Wie kann man unterwegs Geld sparen? Hast Du Tipps für Reisende?

    Als Selbstversorger durch Australien zu reisen ist erstaunlich günstig. Da man im Auto übernachtet und selber kocht, ist eigentlich die Automiete der grösste Ausgabenblock. Bei den hohen Kosten für die Anreise kann eine Australienreise aber nie ein Schnäppchen sein. Wer ein allzu knappes Budget hat, dem empfehle ich, eher in der Nähe zu bleiben oder ein günstigeres Reiseziel auszusuchen. Ein Urlaub soll für viele ja die schönste Zeit des Lebens sein. Wenn ich jeden Cent/Rappen umdrehen muss, wird das nicht gelingen.

    1. Das Kangoroo - das Symbol für Australien 3. Die zwölf Apostel in der Nähe von Melbourne

    Willkommen in Thailand:  Einfach mal treiben lassen

    Was war Dein schönstes Erlebnis in Thailand?

    Im Frühling besuchte ich in Chiang Mai eine Woche lang eine Massage-Schule. Das kann ich sehr empfehlen. Man erlernt dabei nicht nur eine neue und nützliche Fähigkeit. Der Urlaub gewinnt dadurch, dass man irgendwo fest eingebunden ist, auch eine ganz andere Qualität. Massageschulen gibt es übrigens im ganzen Land.

    Was würdest Du Reisenden mit auf den Weg geben, die noch nie dort waren?

    Mein wichtigster Thailand-Tipp: Verplane nicht alles. Thailand hat eine hervorragende Infrastruktur. Niemand geht verloren. Deswegen ist das Land ideal, um sich einfach einmal treiben zu lassen.

    Gibt es bestimmte Dinge, die man beachten muss, wenn man nach Thailand reist?

    Kultur und Sitten sind in Thailand anders als bei uns. Man sollte beispielsweise keinen am Kopf anfassen oder mit Füssen in die Richtung eines Buddhas weisen. Wer respektvoll reisen möchte, sollte sich mit solchen Regeln auseinandersetzen.

    1. Krabi Inseln in Thailand 2. Die Khaosan Road in Thailand - treiben lassen

    Vielen Dank Oliver Zwahlen für das Gespräch.

    Und, welcher Typ sind Sie? Wo soll es für Sie als nächstes hingehen? Stillen Sie Ihr Fernweh, packen Sie Ihre Sachen und heben ab. Das richtige Gepäck finden Sie bei uns. Momente und Erinnerungen müssen Sie selber sammeln.

    Bild 1: weltreiseforum / Oliver Zwahlen // Bild 2: unsplash / Lukas // Bild 3: unsplash / Ewa Gillen // Bild 4: unsplash / Thandy Yung // Bild 5: unsplash / Ted Bryan Yu // Bild 6: unsplash / Mo Baghdadi // Bild 7: unsplash / Evan Krause

    Einen Moment noch!

    Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

    Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich den besten Preis!

    Noch nicht das passende gefunden?

    Noch nicht das Passende gefunden?

    Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte.