Dirndl Schleife binden: So geht's richtig

    Dirndl-Styling leicht gemacht: So tragen Sie die Dirndl Schleife richtig 

    Das Dirndl darf ohne Übertreibung als modisches Phänomen bezeichnet werden. Vor weit mehr als 150 Jahren wurde es als Modetrend von Städterinnen entdeckt und ist heute so populär wie nie zu vor. Sogar Fashion-Designer entwerfen Dirndl und ermöglichen dem Trachtenkleid damit einen Aufstieg in den Mode-Olymp. Richtig kombiniert ist das Dirndlkleid ein Stilklassiker für alle Gelegenheiten wie private Feiern, eine Trachtenhochzeit oder auch in der Ballsaison. Beim Dirndl Styling kommt es dabei jedoch auf die kleinen Details an – insbesondere die Dirndl Schleife hat eine Symbolik.

    Heute sind Dirndlkleider in nahezu jeder Preisklasse erhältlich und interpretieren mit ihren Designs die aktuellen Silhouetten und Trendfarben der internationalen Mode. 

    Festliches Dirndl Outfit

    Fashion Flashback - Dirndl gestern und heute

    Für ein besseres Verständnis zur Popularität und zum Styling von Dirndlkleidern lohnt sich ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Tracht. Das Dirndl hat seinen Ursprung in der bayerischen und österreichischen Gebirgstracht als traditionelle Bekleidung der Frauen und Männer im alpenländischen Raum. Hier gibt es bis heute von regionalen Besonderheiten geprägte Trachten, zu deren bekanntesten Vertretern das Trachtenkleid und die Lederhose gehören. Zum Ende des 19. Jahrhunderts entdeckten schliesslich Frauen aus der Stadt das einfache Landhauskleid als Sommerbekleidung. Schon damals fuhren viele Städter zur Erholung aufs Land und entdeckten damit den ländlichen Lebensstil – und mit ihm die traditionelle Mode der Landbevölkerung. 

    Das Dirndl etablierte sich auch aufgrund seines günstigen Preises im Vergleich mit aufwendigen Trachten schnell als Modetrend. 

    Dann wurde es viele Jahrzehnte ruhig um das Trachtenkleid, bis in den 1990er-Jahren ein regelrechter Boom einsetzte: Dirndl wurden ebenso populär wie das bayrische Oktoberfest.  Auch in der Schweiz etablierten sich nach bayrischem Vorbild Oktoberfeste und so stand dem Dirndl als Modetrend nichts mehr im Weg. Speziell auf der Wiesn gelten seitdem bestimmte Styling-Regeln für Dirndlkleider und rund um das Tragen der Dirndl Schleife.

    Vergeben oder nicht? Die Dirndl Schleife gibt Antwort

    Eine Besonderheit des Dirndls auf dem Oktoberfest ist die Symbolik der Schleife. Die Dirndl Schleife, mit der die Schürze kunstvoll gebunden wird, steht für den Familienstand der Trägerin. Und weil auf der Wiesn traditionell nicht nur viel gefeiert, sondern auch geflirtet wird, sollte die überlieferte Symbolik der Dirndl Schleife immer eingehalten werden. 

    1. Dirndl Schleife links binden

    Ist die Herzensbrecherin noch zu haben, befindet sich ihre Dirndl Schleife auf der linken Seite. In diesem Fall dürfen verknallte Buam ihren ganzen Charme spielen lassen, um ihre Herzensdame zu erobern. 

    2. Dirndl Schleife rechts binden

    Eine auf der rechten Seite geknotete Schleife zeigt an, dass diese Herzensdame bereits vergeben ist. Oder auch: Flirtversuche sind nicht erwünscht! 

    Neben diesen beiden Varianten gibt es noch weitere Bedeutungen von Dirndl Schleifen auf dem Oktoberfest – die vorne und hinten gebundene Schleife. 

    1. Dirndl-Schleife links = frei 2. Dirndl-Schleife rechts = vergeben

    3. Dirndl Schleife vorne binden

    Streng gesehen ist der Überlieferung nach eine Dame mit vorn gebundener Dirndl Schleife noch Jungfrau. Natürlich steht es jeder Frau frei, ob sie diese Information öffentlich machen möchte. Man sollte aber auch wissen, dass junge Mädchen und Frauen im heiratsfähigen Alter die Dirndl Schleife gerne mittig binden - um Männern ihre Bereitschaft für eine feste Bindung zu signalisieren.

    4. Dirndl Schleife hinten binden

    Traditionell bedeutet eine hinten gebundene Dirndl Schleife, dass die Trägerin verwitwet ist. Es kann aber auch sein, dass die Dirndlträgerin das Dirndl beruflich trägt und z.B. Kellnerin ist.

    1. Dirndl-Schleife vorne = jungfräulich 2. Dirndlschleife hinten = verwitwet

    Woher kommt diese Tradition mit den Dirndl Schleifen?

    Woher diese Symbolik der Dirndl Schleife stammt, weiss heute niemand mehr ganz genau. Man geht jedoch von einem vergleichbar neuen Brauchtum aus. Denn die traditionelle Gebirgstracht im Alpenraum unterscheidet ohnehin zwischen jungen Madln und verheirateten Frauen. Da Frauen sich hier entsprechend ihres Familienstandes einkleiden, braucht es keine Dirndl Schleife, die den Familienstand symbolisiert. 

    Trotzdem ist die Symbolik der Dirndl Schleife sehr populär und über die Grenzen der bayerischen Landeshauptstadt hinaus bekannt.

    Beim Dirndl Schleife Prozedere handelt es sich um ein modernes Wiesn-Phänomen.

    Die Symbolik der Trachtenstrümpfe und ihre Bedeutung

    Neben der Dirndl Schleife wird auch den Trachtenstrümpen eine besondere Symbolik nachgesagt. Dieser alte Brauch ist aber bei Weitem nicht so bekannt wie der um die Dirndl Schleife. Dennoch pflegt man die Tradition bis heute vielerorts im alpenländischen Raum. Die Symbolik der Trachtenstrümpfe ist ein gut gehütetes Geheimnis, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. 

    Liebesbeweise in gestrickten Trachtenstutzen

    Sie heißen "Fensterl" "Almwegerl" oder "Brennende Liab" - die gestrickten Symbole, die für Botschaften an den Herzbuben der Wahl stehen. Verschiedene Zopfmuster und andere Besonderheiten kennzeichnen hier die geheime Botschaft der Trachtenstrümpfe

    Die trachtigen Strümpfe werden traditionell per Hand gestrickt und nur in Kombination mit klassischen Trachten getragen. Auf Volksfesten haben Trachtenstrümpfe heute eher einen modischen Charakter, sodass man sich keine Gedanken über unterschwellige Botschaften von Häkel- und Strickmustern bei der Auswahl der Socken machen muss. 

    Ein Dirndlkleid kleidet eine jede Frau

    Beim Dirndl kann jede Frau bedenkenlos zugreifen. Das liegt an dem figurfreundlichen Schnitt des Trachtenkleides, welches das Dekolleté betont und typische Problemzonen kaschiert. 

    Die aktuelle Trachtenmode wird von knielangen Dirndlkleidern den sog. Midi-Dirndln beherrscht. Neben traditionellen Farb-Nuancen wie RosaGrün, Blau oder Rot präsentieren sich die neuen Kleider in bezaubernden Musterdesigns mit floralem Charme.

    Die Schürze ist nicht nur aufgrund der symbolträchtigen Dirndl Schleife das Herzstück des Trachtenkleides: Dirndl lassen sich mit einer farblich abgestimmten Schürze oder mit einer Kontrastfarbe variieren. Daraus ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. 

    Trachten Accessoires für den perfekten Dirndl-Look

    Nichts falsch machen Wiesn-Besucherinnen mit einem Paar klassischer Trachtenpumps zum Kleid. Trendiger und weniger traditionell sind Ballerinas und Stiefeletten zum Schnüren. 

    Die Dirndlbluse ist in der klassischen Farbe Weiss gehalten und liegt auch in der Variante Schwarz im Trend. Bei der Auswahl der Accessoires sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt: Kropfbänder und kleine Umhängetaschen setzen stilvolle Akzente. 

    Viele regional geprägte und traditionelle Trachten werden zudem mit einem flotten Damenhut kombiniert. Zum Dirndl passen klassische Hochsteckfrisuren und Locken – oder eine originelle geflochtene Frisur

    Der Trachtentrend für mutige Damen

    Ganz Modemutige tragen die klassische Tracht jetzt das verkürzte Mini oder versuchen sich  an einem Klassiker, der seit Jahrhunderten für die Buam reserviert ist: die Lederhose. Und die kommt dann geradlinig-maskulin auch ganz ohne jegliche Symbolik aus.

    Bild 1: Jalag/Goltz, David

    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.