Osterdeko mal anders: Nachhaltige Ideen und clevere DIYs

    In diesem Jahr steht Ostern ganz im Zeichen der Natur. Doch tut es das nicht immer? Eiersuche im Garten, frische Blumen auf dem Tisch... – doch wie färben Sie Ihre Ostereier? Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf Färbemittel aus der Packung verzichten und mit ganz natürlichen Mitteln intensiv leuchtende Ergebnisse für die Osterdeko erzielen können.


    Eierfärben mit Naturfarben

    In diesem Jahr sind Gemüse, Gewürze und Co. für die Farbe der Ostereier verantwortlich. Wie das geht? Ganz einfach: Geben Sie 500 g Spinat (Grün) oder Rotkraut (Blau) mit einem Liter Wasser in einen Topf und lassen Sie es etwa 45 Minuten köcheln. Das Wasser seihen Sie anschliessend durch ein Tuch ab, aus dem Gemüse lässt sich dann noch ein feines Mittagessen zaubern. Für ein sattes Gelb lösen Sie 4 EL Kurkuma in Wasser auf und lassen es für 30 Minuten kochen. Ein knalliges Rot kreieren Sie mit gekochtem Rote Bete- oder Rübensaft.

    Lassen Sie den Farbsud erkalten und geben Sie ihn dann auf die bereits hartgekochten Eier. Achten Sie darauf, dass die Eier komplett bedeckt sind. Um ein perfektes Farbergebnis zu erhalten, sollten die Eier mindestens drei Stunden, gern auch über Nacht, im Farbsud baden. Für eine glänzende Oberfläche lassen Sie sie trocknen und reiben sie anschliessend mit einem in Speiseöl getränkten Tuch ab.  

    Keine Zeit zum Eierfärben?

    Das muss nicht heißen, dass Ihre Ostereier gänzlich unverziert bleiben müssen. Ein wasserfester Stift macht’s möglich! Bemalen Sie die gekochten Eier einfach mit witzigen Hasengesichtern, einfachen Mustern und kleinen Grussbotschaften. Das spart Zeit und bringt Spass – für Gross und Klein. Die bemalten Eier sind im grünen Gras mit Sicherheit ebenso gut zu entdecken wie die gefärbte Variante.

    SET: Eierbecher »TOP - bunt«
    Pflanztopf
    Cerafit®Mont Blanc Premium - Edition Stielkasserolle, Ø 16 cm, Genius®

    Köstlicher Kuchen

    Oster-Brunch, Lammbraten oder Kaffeeklatsch? Wenn Ihr Herz für süsse Leckereien schlägt, ist diese Frage schnell beantwortet. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem selbstgemachten Guglhupf und Törtchen in zarten Pastelltönen auf der festlich gedeckten Ostertafel.

    Kleine Schokoeier und bunte Streusel machen die Inszenierung perfekt.

    Dr. Oetker Vollbackform »Hugo Hase« + Confiserie Silikon - Schokoladenform »Ostereier«
    Guglhupf - Backform, »Ø 24 cm«, Stoneline
    CreaTable Mini Tortenplatten - Set, 4 Teile
    Donut Platten, WMF, »Donut Platten Zubehör für WMF LONO Snack - Master«
    Heless® »Kinderback - Set«
    Herz - Springform mit Auslaufschutzboden + Multifunktionsteigschaber im SET, Dr. Oetker


    Florale Deko

    Blumen dürfen beim Osterfest nicht fehlen! Die florale Dekoration bringt den Frühling ins Haus, egal ob als frischer Blumenstrauss inmitten der gedeckten Tafel oder als Print auf Kissen oder Kleid. Wir wünschen ein wundervolles Osterfest!

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.