3 Neujahrsvorsätze, die wirklich Sinn machen

    Aller Anfang ist... leicht! Zumindest ist es einfach, uns gute Vorsätze fürs neue Jahr auszudenken. Mit ihnen im Gepäck starten wir motiviert in den Januar. Doch nach wenigen Wochen müssen wir uns eingestehen, dass das wohl wieder nichts wird. Waren die Ziele zu hoch gesteckt? Mit unseren leicht umzusetzenden drei Neujahrsvorsätzen zeigen wir Ihnen, wie Sie dauerhaft für positive Veränderungen in Ihrem Leben sorgen.
    Bild: Unsplash

    1. Digital Detox

    Ständig erreichbar, ständig online. Was vor ein paar Jahren noch Luxus war, ist heute fast schon zu einem richtigen Laster geworden. Zeit für Detox! Ganz klar, dass Sie im Alltag nicht dauerhaft auf die Annehmlichkeiten von Smartphone & Co verzichten können. Damit der Neujahrsvorsatz nicht direkt daran scheitert, sollten Sie die handyfreie Zeit auf ein machbares Pensum beschränken. So könnte Ihr Vorsatz lauten: Ab 20 Uhr bleibt das Handy aus. Platzieren Sie Ihre Ladestation im Flur oder im Badezimmer. Das kleine Gerät ist aus den Augen, aus dem Sinn und die Versuchung, am Abend mal eben kurz die Mails zu checken, ist gebannt. Begrenzen Sie Ihre beschränkte Screentime nicht nur für das Smartphone. Lassen Sie auch den Fernseher öfter einmal ausgeschaltet. Widmen Sie sich lieber einem guten Buch oder verbringen Sie den Abend in gemütlicher Runde mit einem Gesellschaftsspiel.   

    KLEINE WOLKE Nackenpolster »Liberty«, Badewannenkissen Nackenkissen
    Nackenrolle Synthetik
    Mattel, »Mattel Games - UNO Extreme«
    Mattel, Scrabble Original

    2. Neue Orte entdecken

    Neue Orte zu entdecken bedeutet nicht immer, direkt eine Fernreise anzutreten oder einen wochenlangen Roadtrip zu starten. Denn auch wenn die finanziellen Mittel nicht ausreichen oder die Zeit es nicht erlaubt, müssen Sie nicht darauf verzichten, unbekannte Gegenden zu erkunden. Die gibt es nämlich auch ganz in Ihrer Nähe. Fassen Sie den Vorsatz, jede Woche eine Entdeckung in Ihrem Wohnort zu machen: Ein schöner Park, ein unbekannter Stadtteil, ein gemütliches Café.  Am Wochenende können Sie den Umkreis erweitern: Ein Städtetrip im eigenen Land ist ebenso reizvoll wie ein Wochenende in einer europäischen Metropole, jedoch sehr viel einfacher umsetzbar. Erkunden Sie das wunderschöne Bern oder machen Sie einen Tagesausflug mit dem Velo. Auf diese Weise lernen Sie Ihre (Wahl-)Heimat besser kennen – und lieben. 

    3. Ich-Auszeiten

    Sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen, steht oft ganz unten auf der To-Do-Liste und fällt nicht selten ganz unter den Tisch. Dabei ist es so wichtig, kleine Auszeiten in den Alltag einzubauen, in denen im Kopf nicht die anstehenden Termine geplant und Einkaufslisten geschrieben werden. Um den Vorsatz für mehr Me-Time auch durchhalten zu können, sollten Sie auch hier klein starten. Denn weniger ist immer noch mehr als nichts. Ein paar Minuten am Morgen, in denen Sie sich in Ruhe ein Heissgetränk zubereiten, kann Wunder wirken. Kuscheln Sie sich zum Feierabend in weiche Stoffe. Während Sie in einen comfy Overall oder eine gemütliche Relaxhose schlüpfen, streifen Sie den Stress des Alltages ab. Mit diesen entspannten Aussichten ist das Durchhalten der Neujahrsvorsätze wahrlich kein Problem mehr. 

    Only Gesteppter Einteiler Jumpsuit
    Oversized Pullover
    LASCANA Lounge - Anzug
    seidensticker Single Jersey Relaxhose lang
    Selected Homme Crew Neck Strickpullover
    Schiesser Relaxhose lang aus leichter Sweatware
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.