Süsse Weihnachtsguetzli: Vanillekipferl

Wenn sich die typisch süssen und würzigen Düfte vom Backofen aus durch das ganze Haus verbreiten, wissen wir: es ist bald Weihnacht. Backen gehört zur Adventszeit einfach dazu. Unsere favorisierten Guetzli sind zarte Vanillekipferl. Einfach unwiderstehlich, wie das feine Gebäck auf der Zunge zergeht. Wir teilen unser Lieblingsrezept mit Ihnen!



Zutaten:

250 Gramm Mehl

1 Prise Salz

200 Gramm Butter

75 Gramm Puderzucker

1 Päckli Vanillezucker

100 Gramm fein gemahlene Mandeln


Für den Vanillezucker:

8 Esslöffel Puder- und 2 Päckli Vanillezucker vermischen


Uns so einfach geht’s:

1. Mehl und Salz vermischen, die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl zu einer krümeligen Masse vermengen – nicht zu lange kneten, damit die Butter nicht zu warm wird.

2. Gemahlene Mandeln sowie Puder- und Vanillezucker beigeben und zu einem Teig verkneten. Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Dann die Kipferl formen: Dazu portionsweise Teig abtrennen und fingerdicke Rollen formen und die in ca. 2,5 cm lange Stücke schneiden. Kipferl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmal ca. 20 Minuten kühl stellen.

4. Ca. 10 bis 15 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen abbacken.

5. Die Kipferl noch warm im Vanillezucker wenden. Fertig!


Tipp: Nach einigen Tagen schmecken die Vanillekipferl sogar noch besser!


Bild 2: Martí Sans/Stocksy // Bild 3: cmfotoworks/fotolia

Einen Moment noch!

Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich den besten Preis!

Noch nicht das passende gefunden?

Noch nicht das Passende gefunden?

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte.