Schweiz entdecken: Stadtspaziergang in Bern

Goldenes Laub, das in der Sonne funkelt oder windiger Regen, der den Himmel verdeckt – kaum eine Jahreszeit ist so vielfältig, aber auch so wechselhaft wie der Herbst. Ein Spaziergang durch die Stadt ist da das ideale Freizeitvergnügen, denn wenn es draussen ungemütlich werden sollte, kann man sich die Zeit wunderbar in den vielen Läden, Museen oder Cafés vertreiben. Eine ganz besondere Perle ist unsere Bundesstadt: Bern.


Sechs Kilometer Arkaden

Wer nicht nur die Schweizer Natur, sondern auch das Stadtleben erleben möchte, sollte einen Bummel durch die phänomenale Berner Altstadt unternehmen. Sie liegt, umarmt von der Aare, auf einer Art Halbinsel und verdankt ihren Charme den mittelalterlichen Gassen und Sandsteingebäuden, die mit ihren vorgelagerten Lauben eine der längsten überdachten Einkaufsstrassen der Welt bilden – der perfekte Schutz bei Nieselwetter! Wer durch die Arkaden oder an einem der über 100 erhaltenen Brunnen aus dem 16. Jahrhundert vorbeispaziert, weiss, warum die UNESCO die Altstadt 1983 zum Weltkulturerbe gekürt hat.

Die Stadt ist die schönste, die wir gesehen haben.

Goethe über Bern, 1779

Von der Zytglogge über die Aare in die Nydeggasse

Zu den ganz besonderen Sehenswürdigkeiten gehört die Zytglogge, eine der ältesten astronomischen Turmuhren und zugleich das Wahrzeichen der Stadt. Zu jeder vollen Stunde können Sie dort der einzigartigen Vorführung des historischen Figurenspiels beiwohnen. Unweit der Uhr liegt der Bundesplatz – der zentrale Platz, an dem die Schweizer Regierung und das Parlament tagen und wo jeden Dienstag und Samstag ein grosser Wochenmarkt stattfindet.

Von dort aus kommen Sie über die Dalmazibrücke auf die andere Seite der Aare. Hier hat man einen faszinierenden Blick auf die Altstadt, weswegen es einer der beliebtesten Orte in Bern ist. Vorbei am Bärengraben geht es jetzt über die Nydeggbrücke in die Nydegggasse, wo Boutiquen, Restaurants und Künstlerateliers das Ambiente prägen. Schauen Sie sich unbedingt noch den linker Hand liegenden monumentalen Bau des Berner Münsters an. Jetzt liegen nur noch wenige Meter zwischen Ihnen und Ihrer letzten Station, dem Einsteinhaus. – Wussten Sie, dass Albert Einstein seine Relativitätstheorie in Bern entdeckt hat?



Stadtbummel mit Blick auf die Alpen

Ein Besuch in Bern bietet Ihnen nicht nur eine herrliche Altstadt mit Blick auf die Alpen, sondern ausserdem ein breites Angebot an Kunst, Kultur und Kulinarik. Erkunden Sie diese einzigartige mittelalterliche Stadt zu Fuss, wir statten Sie passend fürs Herbstwetter mit modischen Regenjacken und bequemen Schuhen aus. So sind Sie bestens ausgerüstet – für windigen Regen und goldenes Laub!

Bild 1: simarts/iStock // Bild 2: R. Babakin/fotolia

Einen Moment noch!

Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich den besten Preis!

Noch nicht das passende gefunden?

Noch nicht das Passende gefunden?

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte.