Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Tops für Damen: Basics für alle Fälle

Neckholder Top, Bandeau-Top, Tanktop: Mit vielen raffinierten Schnitten begeistern die bequemen und vielseitigen Damentops. Die ärmellosen Shirts dienen als Basis legerer und eleganter Outfits. Sie lassen sich super kombinieren und gehören in jeden Kleiderschrank. Informieren Sie sich hier über die unterschiedlichen Modelle und lassen Sie sich von der grossen Auswahl an Tops für Damen inspirieren.


Multitalent: ein Kleidungsstück, viele verschiedene Schnitte

Damentops unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich Design und Material. Zu den bevorzugt verwendeten Stoffen ärmelloser Damenshirts zählt Baumwolle: Das natürliche Material liegt angenehm auf der Haut, ist pflegeleicht und sehr robust. Eleganter wirken Materialien wie Spitze, Seide oder Satin. Tops aus Spitze lassen sich wunderbar zu festlichen Anlässen tragen, passen aber auch zu einem Business-Outfit mit Blazer.

Bei den Schnitten haben Sie ein umfangreicheres Angebot als bei den Stoffen. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, finden Sie hier die beliebtesten Modelle für Damen:

  • Bandeautop: Das schulterfreie Top verzichtet ganz auf Träger und setzt Dekolleté, Schultern und oberen Rücken gekonnt in Szene. Das Stretch-Top wird durch einen Smok-Einsatz oder einen elastischen Saum im Brustbereich gehalten und ist ein modisches Highlight für den Sommer.
  • 2-in-1-Tops: Im angesagten Lagen-Look präsentiert sich dieses sportliche Damentop. An den Säumen ist es doppellagig gestaltet.
  • Blusentops: Wie der Name schon vermuten, ist das Blusentop wie eine ärmellose Bluse geschnitten und oft mit einer durchgehenden Knopfleiste versehen. Es eignet sich besonders für formellere Anlässe und für Damen, die ein herkömmliches Tops als zu leger empfinden und lieber Blusen tragen.
  • Neckholdertops: Das rückenfreie Top besitzt Träger, die im Nacken gebunden werden. So werden Rücken und Schultern betont.
  • One-Shoulder-Tops: Die zauberhaften Tops begeistern mit nur einem Träger, sodass eine Schulter frei bleibt. Sie wirken sehr feminin und verführerisch.
  • Spaghettitops: Die Damentops mit den dünnen Spaghettiträgern sind Klassiker und dieses Jahr wieder im Trend.
  • Tanktops wirken sehr sportlich: Auf der Vorderseite sehen sie aus wie normale Basictops, auf dem Rücken laufen die breiten Träger zu einem einzigen Träger zusammen, sodass die Schultern besonders gut zur Geltung kommen. Tanktops werden auch als Muskelshirts bezeichnet.
  • Longtops: Die lang geschnittenen Damentops reichen bis über die Hüften und besitzen in der Regel breite Träger. Sie zeichnen sich durch hohen Tragekomfort aus.

Während Basics wie Longtops, Tanktops, Spaghettitops oder 2-in-1-Tops häufig schlicht und unifarben gehalten sind, überzeugen Blusentops, Bandeautops und One-Shoulder-Tops mit ansprechenden Mustern, Logoprints, Raffungen und Applikationen. Die meisten Basictops haben einen Rundhalsausschnitt oder V-Ausschnitt.

Ebenso vielseitig und praktisch wie Tops: Damenshirts

Auch Shirts gehören dank ihrer Vielseitigkeit zu den unverzichtbaren Basics. Ob als Wickelshirt, Zipfelshirt oder Poloshirt: Für Damen gibt es Oberteile in allen Grössen, unterschiedlichen Farbtönen und Schnitten.

  • Blusenshirts sind elegant und oftmals mit verspielten Details wie Raffungen, Volants oder Cut-outs gearbeitet. Im Gegensatz zur Bluse besitzen sie keine oder nur wenige Knöpfe. Bei den Materialien überwiegen Viskose, Satin und Spitze.
  • Carmenshirts gibt es in vielen Varianten; alle haben einen modischen Carmen-Ausschnitt, der die Schultern betont.
  • 2-in-1-Shirts: Das sportliche T-Shirt im Lagenstil wirkt wie zwei übereinander getragene Oberteile.
  • Kapuzenshirts: Mit langen oder kurzen Ärmeln, gepunktet, gestreift, unifarben, mit oder ohne Knopfleiste, aber immer mit Kapuze – Kapuzenshirt sind Hingucker und Synonym urbaner Streetwear. Finden Sie online Ihren Favoriten!
  • Longshirts: Ebenso wie Longtops zeichnen sich Longshirts für Damen durch ihre Länge aus.
  • Oversize-Shirts: Big ist beautiful – unter diesem Motto stehen die Oberteile in Übergrösse. Oversize-Shirts wirken besonders gut, wenn sie mit einer figurbetonten Hose oder einem engen, kurzen Rock kombiniert werden.
  • Tunikashirts wirken femininer als klassische Damenshirts: Sie sind länger, gerade oder in A-Form geschnitten und haben oft eine kaschierende Passform.
  • Wickelshirts: Diese Oberteile punkten auf der Vorderseite mit zwei sich überlappenden Stoffbahnen, die entweder mit einem Bindeband zusammengehalten werden oder fest fixiert sind. Die meisten Wickelshirts haben einen V-Ausschnitt und schmeicheln der Figur.
  • Wasserfallshirts: Ein in weichen Falten nach vorne fallender Ausschnitt charakterisiert das Wasserfallshirt.
  • Zipfelshirts: Der asymmetrisch verlaufende Saum sorgt bei diesem Schnitt für die namensgebenden Zipfel. Besonders gut passt das Zipfelshirt zu engen Hosen wie Skinnys oder Leggings.

Ganz gleich, ob Sie ein sportliches T-Shirt kaufen möchten oder ein ausgefallenes Damenshirt für einen besonderen Anlass suchen, unter der Vielzahl bekannter Marken wie Vero Moda, Tom Tailor oder Boysen's entdecken Sie Ihre Favoriten.

Shirts und Tops sind aus keiner Modekollektion wegzudenken. Neben sportlichen Basics überraschen uns die Designer in jeder Saison mit neuen kreativen Entwürfen, die schnell zu Lieblingsteilen werden.

Zu den aktuellen Trends zählen:

  • Statement-T-Shirts oder -Tops mit Logoprints oder aussagekräftigen Slogans. Mit einem Statementshirt können Sie Farbe bekennen oder einfach Ihrem momentanen Gemütszustand Ausdruck verleihen. Modisches Gespür beweisen Sie mit diesem Oberteil allemal.
  • Ein fulminantes Revival feiern die Spaghettitops: Während sie in den 80ern meist aus Baumwolle gearbeitet waren, begeistern sie heute mit feinen Stoffen wie Seide, Satin oder Spitze.
  • Verführerische One-Shoulder-Tops mit nur einem Träger sind auf den Laufstegen ebenfalls ein echter Renner.
  • Carmenshirts waren schon in der letzten Saison angesagt und bleiben uns auch in diesem Jahr erhalten.

Und wie kombinieren Sie Ihre bequemen Oberteile in dieser Saison am besten? Zur Jeans oder Chinohose passen Shirts und Tops immer. Feminin und verspielt werden sie mit Midi-Röcken wie Plisseeröcken oder Pencil-Skirts. Je nachdem, ob Sie elegant oder sportlich unterwegs sind, passen die Damenshirts und Damentops zur Jeansjacke, Sweatjacke, Strickjacke oder zum Blazer.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern